Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seicher bis seichlein (Bd. 16, Sp. 169)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seicher, m. der da seicht, mas urinam reddens, aquam petens, sumens Stieler a. a. o., dazu bett-, blut-, hosenseicher, s. d.; in Kärnthen heiszt sâcher neben minctor auch penis Lexer 230; in Tirol der soacher in letzterer bedeutung, aber auch schelte auf einen verzagten, unentschlossenen menschen Schöpf 576. dazu fem. seicherin Stieler; als name des leontodon taraxacum Schmid 489 (vgl. seichblume).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seicherlich, adj. adv. lotium olens, micturiens, urinam citans, movens, pellens: es ist mir ganz seicherlich, libido urinae me lacessit. Stieler 1998; es reucht katzenseicherlich hier, foetet hic instar lotii felium. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichern, verb. micturire. Stieler 1998 (vgl. seicheln); mincture (für mincturire) seychern Dief. 362a; in unpersönlicher fügung: mir seichert, in ober- und mitteldeutschen mundarten; nordböhmisch sêchern Frommann 2, 238.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichfasz, n. urinale Dief. 630b; madula seichfasz, seichvas 242b; als schimpfwort:

sweig, du altz saichvasz! fastn. sp. 993, 15.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichfliege, f. musca stercoraria, fliegenart, die sich gern auf den auswürfen von menschen und thieren aufhält. Adelung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichglas, n. glas, in dem der arzt den harn beschaut: urinale seichglas, seichglasz Dief. 630b; (ärzte die) das merlin sagen zu morgens nüchtern im seichglasz. Paracelsus chir. schrift. 159 C.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichhafen, m. nachttopf; madula, matula seychhaffen, seychhaff, seyghaff, seichhaffe Dief. 342b; schweiz. seichhafe Hunziker 238.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichkachel, f. nachttopf: das seichbecke, seichkachel, matula, die seichkachlen lasanum Maaler 369b; zwang in zu trinken ein geschirr oder seichkachel vol kot und seich. Steinhöwel Esop (1569) 126b; dasz die cardinäl ... jre seichkacheln mit rotem carmesin sammat uberzogen haben sollten. Fischart bienenk. 211b; man kan eim kriegsfürsten nicht nach der päpstlichen ordnung, wie den cardinälen auff dem concily zu Trient jhre sammate scheiszstül und bespiegelte seichkacheln .. nachführen. Garg. 223a;

(die frau) beutelt demnach, was an that henken (von flöhen)
in dseichkachel, sie zu ertrenken. flöhhaz 1570;

desgleichen thun auch dise maidlen,
die euch in die saichkachel beutlen,
darin erseufen und vertelben. 3402.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichkrug, m. urinale, seichchrug Dief. nov. gloss. 386b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichkübel, m. harnkübel: der seichkübel, bruntzbecke, tralla Maaler 369b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seichlein, n. kleiner seich, kurzes harnlassen: ehrwürdiger herr, ich will ein kurzes seichlein halten, und alsbald wieder kommen. exil. melancholiae (1655) 561.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer