Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seepocke bis seequalle (Bd. 16, Sp. 63)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seepocke, f. die kleinere oder glatte meereichel, eine sehr kleine muschelart, die gewöhnlich klumpenweise auf fremden körpern sitzt, sodasz diese aussehen, als wären sie mit pocken oder blättern übersät, lepas batonïdes. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepolizei, f.: bei der nichtigkeit der römischen land- und seepolizei wimmelte es überall von land- und seeräubern. Mommsen röm. gesch. 3, 501.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepomeranze, f. eine art des seekorks, die an gestalt, grösze und farbe einer pomeranze gleicht, alcyonium lyncurium. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepotenz, f., s. DWB seemacht 2 und Eggers 2, 877: seepotentzen, summae potestates mari potentes. Apin. gloss. 492.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeprodukt, n.: bald darauf gaben sie (die alten) allen nesterähnlichen auswürfen denselben namen (alcyonium), der endlich zu einer allgemeinen benennung für jeden auswurf des meeres ward ... daher bedienten sich viele autoren dieses ausdrucks um entweder dieses oder jenes seeproduct damit zu belegen. Nemnich 1, 163.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeprotest, m.: sobald ein schiff, welches havarie erlitten hat, in einen hafen einläuft, musz es nach seegebrauch seeprotest erheben, oder, wie man auch sagt, verklarung belegen, d. h. der schiffer und seine leute müssen eidlich vor der competenten behörde die umstände angeben, unter welchen die havarie geschehen war. staats-lexicon3 7, 616, vgl. Bobrik 625a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeprovinz, f.: Thomas und Bartholomäus wären gegen morgen, Simon und Matthäus gegen mittag, .. Johannes und Andreas an die see-provintzien, Petrus und Jakobus der gröszere gegen abend gereiset. P. F. Sperling Nicodemus quaerens (1719) 2, 88.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepunkel, m, s. seepinkel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepuppe, f. anderer name der seeblume oder seerose, nymphaea. Nemnich. Frischbier 2, 335a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepyramide, f. eine art des seekorks, alcyonium pyramidale. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seequalle, f. qualle, meduse. Bobrik 543b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer