Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seeopfer bis seepeitsche (Bd. 16, Sp. 62)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seeopfer, n. ein der see dargebrachtes opfer (im deutschen heidenthum), s. Mogk in Pauls grundr. 1, 1120.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeorfe, f. eine art meerbrassen, sparus orfus. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeorgel, f., auch meerorgel, mehrere versteinerte und zusammengewachsene meerröhren (röhrenschnecken) in éinem stück, s. Adelung unter meerröhre.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeoster, f., für seeauster: limnostrea, ein pfützostern oder seeostern. Gesner fischb. von Forer 148a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seeotter, f.
1) eine otternart an der meeresküste zwischen Asien und Amerika, auch meerotter, seebiber, kamschatkische otter, mustela lustris. Nemnich, vgl. Adelung.das seeotterfell, n. ist von pechschwarzer glänzender farbe und sehr kostbar, s. Jacobsson 4, 117.
2) für seenatter, eine art nadelfische, syngnathus ophidion. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepaling, m.: meeraal, seepaling, conger, congrus, anguilla marina, piscis oblongus, et lubricus, cui muraena caudam praecidit. Henisch 1, 60. vgl. nl. see-palinck vel kongher-ael, congrus. Kilian.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepalme, f. 1) eine art schwertlilien, iris asteria. Nemnich. 2) eine art seestauden. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepapagei, m. 1) der nordische papageientaucher, auch seetaucher, seeelster (s. daselbst 1, b), seeente (1), eisvogel, alca arctica. Nemnich. 2) see- oder meerpapagei, name eines meerfisches, coryphaena psittacus. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepasz, m. pasz für eine reise über see.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepastete, f. eine art seesterne, die mit einer durchgeschnittenen pomeranze ähnlichkeit hat, asterias aranciaca. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seepeitsche, f. eine art seestaude oder hornkoralle, die aus langen biegsamen ästen besteht und mit einer peitsche ähnlichkeit hat, gorgonia flagellosa. Campe.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer