Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelenverklärend bis seelenvetter (Bd. 16, Sp. 37)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelenverklärend, adj.:

uns, uns ein hoher, seelenverklärender
gedanke!
Stolberg 1, 18 ('die freiheit').


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvermählung, f.: täglich ging er zum grabe des freundes ... täglich that er's um eine halbe stunde später, weil der mond, das einzige offne auge bei seiner seelen-vermählung, täglich um eine halbe später kam. J. Paul uns. loge 2, 176.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvermögen, n. vermögen, kraft, fähigkeit der seele. Campe: Shakespeare gab auf realistischem wege, alle seelen- und sinnesvermögen anziehend beschäftigend durch die abmalung der einzelnen vorgänge, der seele des zuschauers .. die zum genusse eines dichterwerkes nötige freiheit. Ludwig 5, 253.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvernichtung, f.: diese seelen-vernichtung (durch entehrende strafen), welche dem staate vom bürger nichts zurückläszt, als eine kalte gekrümmte bildsäule. J. Paul 34 (nachdämm.), 80. vgl. auch seelenvernichter, m., der an eine vernichtung der seele glaubt, s. unter DWB seelenläugner.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverräther, m.: ein teuflischer gedanke arbeitet in mir; er zeigt sich wahrscheinlich an meinem munde, diesem echten seelenverräther. Liliencron sommerschlacht 271.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverschreiber, m. in Leipzig 'ein sehr scharf verklausulierter wechsel.' Albrecht 211b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverschwisterung, f. inniger verein zweier seelen, auf wesensähnlichkeit gegründet. Campe: ein schönes verhältnisz hat von frühe an zwischen mir und meiner um zwei jahr jüngeren schwester stattgefunden. und seelenverschwisterung ist mir selbst dem namen nach die bezeichnung des höchsten und innigsten bundes geblieben. H. Stieglitz selbstbiogr. s. 8.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverstand, m.: man lese vier bücher auf einmal, und man wird finden, dasz dies dem gemüthe erholung sey. ein einziges buch lesen, heiszt im seelenverstande: den pflug führen oder dreschen. Hippel 2, 162.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvertraut, adj. innig vertraut. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverwandt, adj., s. auch seelenanverwandt; gewöhnlich substantivisch der (die) seelenverwandte: wenn sie diese ihre wunderlichen wesen verwandt nennen, so kommen sie mir nicht sowohl als blutsverwandte, vielmehr als geistes- und seelenverwandte vor. Göthe 17, 51;

und Mega-Duhta, den wolkengesandten,
wer schickt ihn nicht gerne zu seelenverwandten! 3, 263.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvetter, m.: wenn er gern alles in seine geistliche und geistige verwandtschaft als seelen - vettern hineinzieht. J. Paul Levana 1, 38.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer