Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelenverkäufer bis seelenvertraut (Bd. 16, Sp. 36 bis 37)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelenverkäufer, m. , seltner seeleverkäufer: gehört fremden meinungen unser geschmack und verstand, unser wille und gewissen? gehören den seele-verkäufern unsere seelen? Herder 18, 92 Suphan (human. br. 96); auch seelverkäufer: seel-verkaufer, in Holland, qui navigantibus in Indiam homines adducit ut in navibus serviant. Frisch 2, 254c;

hier (in Paris) ist die sitte kuppler, freundschaft seelverkäufer;
die treu' falschmünzer und die unschuld werber.
Brentano 4, 357.


1) mensch, der eine seele verkauft, menschen-, sklavenhändler; leute, die für ihren gewinn durch list und betrug andere für kriegs- und matrosendienste werben: was schwatzens? sagte der wirth, zahlt oder ich liefre euch den werbern in die hände und mache mich aus eurem handgeld bezahlt. so wäret ihr der erste seelenverkäufer nicht, antwortete dieser wieder, dem ich den menschenhandel ziemlicher massen eingetrieben. des lust. Hazards selts. lebens-geschichte. (1706) 6. besonders von den holländischen matrosenmäklers (zielverkoopers), s. Adelung. sie heiszen auch zettelverkäufer, holl. cedel-, ceelverkoopers (daraus zielverkooper entstellt?), s. Jacobsson 7, 317b f. Bobrik 624. Wander 4, 495. nd. seelverkoper brem. wb. 4, 748: insonderheit giebt es böse leute die man seelenverkäufer nennet, welche die unerfahrnen fremden, besonders Deutsche, mit list in ihre häuser locken, um sie nach Ostindien, in ein unbeschreibliches elend, zu verkauffen. Nicolai Sebaldus Nothanker 3, 38; sie sagten mir einmal ..: ich hätte sie vordem aus der sclaverey und von den holländischen seelenverkäufern gerettet. Falk Johann v. d. Ostsee (Tüb. 1805) 1, 265; in Amsterdam? warum nicht lieber den seelenverkäufern in die hände fallen, und nach Ostindien eingeschifft? Caroline 1, 133 Waitz. daher im bilde: sie (die ärzte) wären bei ihrem matrosen- und todten-pressen eine art seelenverkäufer für die andre welt. J. Paul Hesp. 3, 111; denn jedem, der ein privatleben hat und einen tauf- oder zunamen, kann es so schlecht werden unter die feder und presse solcher literarischen nachtzettulisten und seelenverkäufer zu gerathen. Brentano 4, 421. in den Ostseeprovinzen von solchen, die bauern nach Ruszland verkauften. Hupel 152. von den fürsten, die im vorigen jahrh. ihre unterthanen als soldaten an das ausland verkauften: wie der landgraf seit langer zeit so unerhört willkührlich, zum verderben des landes und einzig zum vortheil seiner kasse, mit seinen leuten geschaltet und förmlich den seelenverkäufer gemacht hat. Seume 3, 287; niemand war damals vor den handlangern des seelenverkäufers sicher. 11, 81. auswanderungsagent Albrecht 211b; so auch (im scherze): also lasz uns nur jetzt mit diesem seelenverkäufer da unsern handel schlieszen und über unsere reisegesellschaft einig werden. Göthe 20, 238. ferner von leuten, die mädchen für schlechte häuser durch list und falsche vorspiegelungen anwerben. Wander a. a. o. im märchen von einem vater, der seine tochter an einen (verwunschenen) adler verkauft: 'schandbarer seelenverkäufer,' rief sie aus, 'o vater! o mörder! opferst du um schändlichen gewinnes willen also dein fleisch und blut dem moloch auf!' Musäus volksm. 3, 10 Hempel. sonst in freierer verwendung von einem, der einen andern zu grunde richtet: ich will's euch allen

[Bd. 16, Sp. 37]


zuvorthun, dasz ihr seelenverkäufer die kränke vor ärger kriegt (sagt der von der fehme geächtete patriotencaspar). Immermann Münchh. 4, 35; nun sei meine mutter zu ihm (d. schulmeister) gekommen und hätte ... ihm alle schande gesagt, seelenverkäufer, kinderschelm. Gotthelf 2, 140 Vetter (schulm. 1, 12); jener wolf im schafspelz der demuth, jener seelenverkäufer, der so nichtswürdig an ihnen gehandelt hat. Heyse kinder d. welt 2, 99.
2) in Preuszen ein kleiner kahn aus éinem baumstamm gehöhlt, ein baum, mit dem die fahrt nicht ohne gefahr ist, von den polnischen flöszern mitgebracht, auch seelentöter, schneller tod. Frischbier 2, 335a: bald blähten sich die kleinen segel und neigten den rand des bootes dem wasser zu ... 'es ist ein elender seelenverkäufer,' rief Fink ärgerlich, 'wir treiben unvermeidlich ab und werden nächstens umwerfen.' Freytag soll und haben 1, 138; die kleinen nachen, ächte sogenannte 'seelenverkäufer,' waren eigentlich nichts anders als ausgehöhlte baumstämme, und es gehörte die geschicklichkeit eines eingebornen dazu eine solche nuszschale mit einem einzigen ruder zu regieren. Didaskalia 1872, 28. dec. ('eine frühlingsjagd an der Wolga.') übertragen von einer eisscholle: dahin trug mich mein eisiger seelenverkäufer. Bettina briefw. 3, 123.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverkehr, m., vgl. DWB seele II, 12, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverklärend, adj.:

uns, uns ein hoher, seelenverklärender
gedanke!
Stolberg 1, 18 ('die freiheit').


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvermählung, f.: täglich ging er zum grabe des freundes ... täglich that er's um eine halbe stunde später, weil der mond, das einzige offne auge bei seiner seelen-vermählung, täglich um eine halbe später kam. J. Paul uns. loge 2, 176.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvermögen, n. vermögen, kraft, fähigkeit der seele. Campe: Shakespeare gab auf realistischem wege, alle seelen- und sinnesvermögen anziehend beschäftigend durch die abmalung der einzelnen vorgänge, der seele des zuschauers .. die zum genusse eines dichterwerkes nötige freiheit. Ludwig 5, 253.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvernichtung, f.: diese seelen-vernichtung (durch entehrende strafen), welche dem staate vom bürger nichts zurückläszt, als eine kalte gekrümmte bildsäule. J. Paul 34 (nachdämm.), 80. vgl. auch seelenvernichter, m., der an eine vernichtung der seele glaubt, s. unter DWB seelenläugner.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverräther, m.: ein teuflischer gedanke arbeitet in mir; er zeigt sich wahrscheinlich an meinem munde, diesem echten seelenverräther. Liliencron sommerschlacht 271.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverschreiber, m. in Leipzig 'ein sehr scharf verklausulierter wechsel.' Albrecht 211b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverschwisterung, f. inniger verein zweier seelen, auf wesensähnlichkeit gegründet. Campe: ein schönes verhältnisz hat von frühe an zwischen mir und meiner um zwei jahr jüngeren schwester stattgefunden. und seelenverschwisterung ist mir selbst dem namen nach die bezeichnung des höchsten und innigsten bundes geblieben. H. Stieglitz selbstbiogr. s. 8.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverstand, m.: man lese vier bücher auf einmal, und man wird finden, dasz dies dem gemüthe erholung sey. ein einziges buch lesen, heiszt im seelenverstande: den pflug führen oder dreschen. Hippel 2, 162.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvertraut, adj. innig vertraut. Campe.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer