Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelenstärkung bis seelenstreit (Bd. 16, Sp. 32 bis 33)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelenstärkung, f.: vielen, vielen dank, herr pastor! .. es war mir eine rechte seelenstärkung. Hauptmann einsame menschen 9.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstehlend, adj.: dieser verfluchte, schlaue hinterlistige und seelen-stellende teuffel. Simpl. 1, 447 Keller.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstich, m.: herzens- et seelenstich, compunctio cordis, et animae. Stieler 2156; empfindlicher seelenschmerz. Campe:

wenn die erinnerung bei so viel seelenstichen
fast jeden augenblick salz in die wunden streuet.
Chr. Gryphius bei
Campe.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstille, f., dasselbe wie seelenruhe, s. Campe: ihr geliebter lehrer Spener mit seiner erhabenen seelen - stille. J. Paul Titan 2, 225.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstillstand, m.: teile mit mir meinen lieblichen seelenstillstand, die ruhe unter den palmen. Keller 6, 372.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstimmung, f.: allein das clima, die lage, die leibes- und seelenstimmung, worin ich mich befand, waren producten dieser art nicht günstig. Bürger 330b; aus mangel an herzlicher hochachtung und liebe für edle verdienstvolle menschen entsprang dies stillschweigen nicht; wohl aber aus einer mehrjährigen leibes- und seelenstimmung, in welcher ich oft nicht zu leben, geschweige denn briefe zu schreiben lust hatte. 491b; die nächste veranlassung zu diesem stücke war die entsetzliche seelenstimmung eines verwundeten polnischen offiziers. Seume ged. (1826) 252; da ich ... dadurch, dasz die lyrische poesie in so genauem zusammenhange mit dem charakter und der empfindungsweise steht, mehr veranlassung erhalte, die seelenstimmung der Griechen überhaupt zu entwickeln. W. Humboldt an Schiller s. 199 Muncker; diese seelenstimmung (s. unter seelenspeise) erregte eifersucht und wohl auch vorwurf der beuchelei. Brentano 4, 302; denn auch

[Bd. 16, Sp. 33]


in dieser verzweiflungsvollen seelenstimmung verliesz ihn seine bedächtigkeit nicht. Immermann Münchh. 4, 53; so lebte sie wochenlang in der trostlosen seelenstimmung dahin. Keller 7, 125; zur selben zeit erhielt das deutsche lied durch ... Franz Schubert seine höchste ausbildung; die ganze tonleiter der geheimsten seelenstimmungen stand ihm zu gebote. Treitschke d. gesch. 2, 56; welche qual, gerade dieses buch (Werthers leiden) lesen zu müssen, das die eigenen seelenstimmungen widerspiegelte. Oppermann 100 jahre 2, 74.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstörung, f.: der zweite theil faszt die besonderen zustände der seele in sich, welche mit den dauernden seelenstörungen, mit den eigentlichen physischen krankheiten ... in verwandtschaft stehen. Gött. gel. anz. 1845, 1544; dasz R. ... infolge heftiger gemüthserschütterungen, bei einer von mütterlicher und väterlicher seite ererbten und angeborenen disposition zur seelenstörung, von einer gemüthskrankheit befallen wurde. allgem. lit. zeit. 1846, 1, 935; es schauderte ihn bei dem gedanken, dasz solche seelenstörungen dem so blühen. den mädchen beschieden sein könnten. Keller 8, 114.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstosz, m.: herzens- sive seelenstosz, animae concussus. Stieler 2181. nd. seelenstoot beim billard, ein tüchtiger, sicherer stosz. Schütze 4, 89.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstrafe, f. animarum interitus. Stieler 2185: (dann soll der richter den zeugen) mit vorgeender notwendiger erzelung, fürhalt und erinderung aines rechten warhaftigen aits und dargegen des schwaren und erschrockenlichen versprechens, auch zeitlicher und ewiger leibs- und der seelenstraff aines falschen unwarhaften mainaids alles ernst zuesprechen. tirol. weisth. 4, 643, 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstrasze, f. strasze, auf der die abgeschiednen seelen zum himmel wandern, s. J. Grimm kl. schr. 8, 476.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstreit, m., seelen-kampf, m. combattimento, pugna, battaglia, conflitto dell' anima ò spirituale. Kramer dict. 2, 732b; seelenstreit, et selbststreit, dissensio interna, scrupulus, et fluctuatio mentis. Stieler 2209.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer