Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelensprache bis seelenstillstand (Bd. 16, Sp. 32)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelensprache, f. von der musik: die seelensprache, die ohne worte, blosz durch die macht des tons und der harmonie unmittelbar auf unser innerstes wirkt. Hufeland makrob. 2, 260.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstaat, m.:

ich kenne manchen ernsten mann,
desz seelenstaat und wortgeschmeid
mahnt an dein seid'nes rauschekleid.
Keller 10, 99.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstahlbad, n.: er dürstete nach bergesluft, deren er von zeit zu zeit als seelenstahlbad bedurfte. Curtze bei Stieglitz selbstbiogr. 381.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstark, adj. stark von seele, wer seelenstärke besitzt oder was solche beweist. Campe: mir soll dieses nicht geraubt werden, o erhabene und seelenstarke dame! rief don Quixote. Tieck don Quixote5 1, 261 (3, 16).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstärke, f., vergl. Campe und Kinderling 425: spottet nicht der rauhen und beschwerlichen wege, auf denen die fromme einfalt .. in dies heiligthum unzerstörlicher gemüthsruhe und seelenstärke gelangte. Herder 16, 397 Suphan (üb. d. leg. 2); ich habe seelenstärke so gut wie eine. Schiller kab. u. l. 5, 7; und nun sollte eine in vergnügungen, wohlleben und pracht erwachsene frau leisten, was die volle seelenstärke des besten mannes in anspruch nahm? Giesebrecht 15, 633; er (Scharnhorst) bewunderte die seelenstärke des unglücklichen monarchen. Treitschke d. gesch. 1, 290;

ja, diese seelenstärke,
sie kommt vom wahren gott.
Gotter 2, 481.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstärkend, adj.: in den ganz alten werken der bibel, in griechischen und lateinischen schriftstellern findet man eine menge von tugendlehren, so viele seelenstärkende sentenzen. Lichtenberg 1, 274; der religiösen idee in dieser (der protestantischen) form wohnte eine seelenstärkende kraft inne. Ranke Hardenb. 1, 79.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstärkung, f.: vielen, vielen dank, herr pastor! .. es war mir eine rechte seelenstärkung. Hauptmann einsame menschen 9.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstehlend, adj.: dieser verfluchte, schlaue hinterlistige und seelen-stellende teuffel. Simpl. 1, 447 Keller.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstich, m.: herzens- et seelenstich, compunctio cordis, et animae. Stieler 2156; empfindlicher seelenschmerz. Campe:

wenn die erinnerung bei so viel seelenstichen
fast jeden augenblick salz in die wunden streuet.
Chr. Gryphius bei
Campe.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstille, f., dasselbe wie seelenruhe, s. Campe: ihr geliebter lehrer Spener mit seiner erhabenen seelen - stille. J. Paul Titan 2, 225.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenstillstand, m.: teile mit mir meinen lieblichen seelenstillstand, die ruhe unter den palmen. Keller 6, 372.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer