Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelenhort bis seelenjugend (Bd. 16, Sp. 17)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelenhort, m., häufig in geistlicher dichtung, z. b.:

o süszer seelenhort.
P. Gerhardt s. 143, 20 Gödeke.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenhospital, n.:

wer zählet sie, die fehl' und muttermaale,
freybriefe der natur zum seelenhospitale?
Gotter 1, 333.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenhund, m. als schimpfwort: wer den andern einen seelenhund schilt, soll 2 f. straf geben. Ulmer polizeiordnung bei Schmid 491.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenhunger, m.: es müszte mir erst noch weher thun, der physische und der seelenhunger noch schärfer an mir nagen. Heyse kinder der welt 2, 41;

dein seelen-hunger darf in Mesech nicht mehr fasten.
Günther 812.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenhypochondrie, f.: er (Börne) hielt sich an Jean Paul und versank in seiner jugend so tief in weinerliche selbstbespiegelung, dasz er sich, als er in die schöne Henriette Hertz verliebt war, die stunden und minuten seiner 'seelenhypochondrie' und ihrer erhabenen gefühle sorgfältig im tagebuch aufzeichnete. Treitschke d. gesch. 3, 706.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenjäger, m., vgl. DWB seeljäger: hellenjäger, Sathanas, venator animarum, qui etiam seelenjäger dicitur. Stieler 875. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenjägerei, f.: (das kind eines evangel. mannes ist hinter seinem rücken und gegen seinen willen katholisch getauft.) wie dem auch sei, man steht eben wieder vor einer widerlichen seelenjägerei. Frankfurter journal vom 23. januar 1872, 1. beilage 1c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenjammer, m.:

sie (die ewigkeit) ist ein heulen und ein schrei'n,
ein ew'ger seelenjammer.
Scheffler 1, 263 Rosenth.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenjoch, n.: die rohen zünfte und freiherrlichkeiten, machten ritter- und handwerksstolz, aber zugleich zutrauen auf sich, festigkeit in seinem kreise, mannheit auf seinem mittelpunkte, wehrte, der ärgsten plage der menschheit, dem land- und seelenjoche, unter das offenbar, seitdem alle inseln aufgelöst sind, alles .. sinkt. Herder 5, 525 Suphan.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenjubel, m.: es war der seelenjubel einer jungfrau, die ihren geliebten wieder findet. Heinse Ardinghello 1, 220; wir theilten einander unsern selenjubel mit im winkel durch blick und kusz. 284. — dafür burschikos seelenjubilo, n.: da ist es auch ein seelenjubilo, wenn man das handwerk ins grosze praktizirt. Schiller 2, 35 (räuber 1, 2 schauspiel).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenjugend, f.:

(der dichter zur sonne:)
das ist ja eben meine tugend,
dasz ich ertrage deinen blick,
das licht der ew'gen seelenjugend.
H. Heine 1, 269 Elster (romanzen 5).

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer