Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
segelnachen bis segelrudel (Bd. 16, Sp. 96 bis 97)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) segelnachen, m., dasselbe wie segelkahn. M. Kramer bei Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelnadel, f. nadel zum nähen von segeln. Campe. Bobrik 505a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelnäher, m., nd. segelneijer, der segel näht, segelmacher. Dähnert 420b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelordnung, f. ordnung, in der die schiffe einer flotte segeln. Campe. Bobrik 634b: da wir sahen, dasz der feind uns nicht angreifen wollte, so formirten wir am 15ten früh um 9 uhr die segelordnung. allgem. zeitung bei Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelplahne, -plane, f., dasselbe wie segeltuch, schiff- sive segelplahn, carbasus. Stieler 1461. vgl. DWB plahe theil 7, 1882, plane 1887.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelqualle, f. eine gattung quallen, die sich bei ruhigem meer vom winde treiben lassen, wobei der kamm wie ein segel

[Bd. 16, Sp. 97]


wirkt, velella, die gemeine segelqualle, velella spirans. Oken 5, 206.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelrah, f. rah die ein segel trägt, im gegensatz zu andern, z. b. der bagienrah (Bobrik 548a), segelraa Jacobsson 4, 115b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelreich, adj. ricco di vela, met. numeroso, poderoso di vascelli. Kramer deutsch-ital. dict. 2 (1702), 733b: segelreich in die see gehen, uscir' in mare con numerosa flotta. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelrick, n. m. antemna: segelrick, antennae. quelle bei Schm.2 2, 45, segelrick, segelricke, antemne Dief. 37b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelring, m. ring an einem segel. Moerbeek bei Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelrudel, -ruder, n.: eyn sigel rudel, antemne, segelruder, antemna Dief. 37b. vgl. DWB rudel, DWB ruder im sinne von stange oben theil 8, 1385 (1) und 1386 (II, 1, a).

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer