Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
segelbaum bis segelfahne (Bd. 16, Sp. 90 bis 91)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) segelbaum, m. juniperus sabina. öcon. lex. 2488. Nemnich. Schmeller2 2, 238. Hügel 148a, segelpawm, sabina Dief. 505c. nov. gl. 31b, eine der zahlreichen bezeichnungen der pflanze, denen das lat. sabina zu grunde liegt. vgl. DWB sabenbaum oben theil 8, 1592.

[Bd. 16, Sp. 91]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) segelberühmt, adj.:

aber die segelberühmten Phaiakier merkten ihn (Odysseus) gar nicht
wie er die stadt und sie selbst durchwandelte.
Voss Od. 7, 39 (ναυσικλυτοί).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelbevölkert, adj.:

allwärts fesselt die blicke der rauchende berg (der Vesuv) und der purpur
deines gewogs allwärts, segelbevölkerter golf!
Platen 147a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelboden, m. boden, raum in einer segelmacherei, wo die segel genäht und verfertigt werden. Campe. Bobrik 634a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelboot, n. zum segeln eingerichtetes boot, boot mit einem segel, mit segeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelbruch, m. velorum ruptura. Stieler 232.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelducht, f. querbank eines boots, einer schaluppe, in der oder an der der mast befestigt ist, mastducht. Campe. Bobrik 245b. vgl. DWB ducht 1 oben theil 2, 1489. auch mit f statt ch (vgl. nd. kracht für kraft, nd. achter, engl. after) segelduft. Bobrik a. a. o.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelduft, f., s. das vorige.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segeler, m., s. DWB segler.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelfabrik, f. werkstatt zur verfertigung von segeln, segel-fabrique Eggers kriegslex. 2 (1757), 884.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
segelfahne, f.: der segefan, velum. quelle bei Schm.2 2, 238.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer