Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seidenstein bis seidenstrumpf (Bd. 16, Sp. 185 bis 186)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seidenstein, m. amianthus asbestus, steinflachs, bergflachs, wegen seiner glänzenden fäden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidensticker, m. handwerker der in oder mit seide stickt: seydensticker, seydenwäber, sericarius, phrygio, acupictor, plumarius, barbaricarius Maaler 371c; ich hab von herzog Reinharden, den pfalzgraven ... gehört, das weilunt sein herr vatter, herzog Hanns, uf ain zeit ein wunder kunstreichen seidensticker gehabt. Zimm. chr. 1, 556, 13; (er) schicket also von stund an nach schneidern und seydenstickern und liesz ihr fürstliche kleyder machen. Schumann nachtbüchl. 153, 21 Bolte; da gott ausz einem blutströpflein, eine solche schöne creatur (die menschliche leibesfrucht) .. bildet, und schmücket und sticket es, wie ein seidensticker sein werck. Mathesius Sarepta 32a;

zwen fingerht gebrauchen
die seidensticker frey.
die kürschner in dem rauchen,
die schneyder auch darpey
dörffen nicht mehr dann eynen. bergreihen s. 84, 32.

[Bd. 16, Sp. 186]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seidenstickerei, f. kunst in seide zu sticken; so gestickte arbeit.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstickerin, f. weibliche person, die in oder mit seide stickt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstickerlicht, n. eine kerzenart, bei den lichtziehern ein dickes und kurzes licht. Jacobsson 7, 328a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstoff, m. aus seide bestehender, aus seide gefertigter stoff, besonders gewebe, kleiderzeug:

zwei kisten seidenstoffe,
ihren knappen zur livrey.
Herder Cid 18;

trage züchtig, die dich decken,
diese farbgen seidenstoffe.
Brentano ges. schriften 3, 225.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidensträhne, f. strang zusammengewundener seidenfäden: ihre olivfarbigen seidensträhnen. daheim 31, 38b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstrang, m. strang aus seide: so theilt ein bloszer seidenstrang leicht den abtheiltisch und dadurch das abtheilzimmer .. in zwei der gleichsten hälften. J. Paul Hesp. 1, 193; bildlich, von zöpfen seidenweichen haares:

doch als nun, wie am blutgerüst,
ein mann die seidenstränge packte.
A. v. Droste-Hülshoff ged. (1873) 51.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstrick, m. funis sericus. Stieler 2196: wie in einem roman, so häkeln sich im leben tausend leise zusammengerückte geringfügigkeiten endlich fest in einander und ein guter Matz zwirnet aus zertragenen spinngeweben des zufalls zuletzt einen ordentlichen seidenstrick für seinen nebenmenschen. J. Paul Hesp. 4, 132.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstricker, m. handwerker der mit seide strickt: der seidenstricker oder knopfmacher. Schm. 22, 225; sydinstricker, bortenwercker. anz. f. kunde d. vorzeit 3, 274.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenstrumpf, m. seidener strumpf:

den fusz
im seidenstrumpf.
Immermann 13, 272.