Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seidenpapier bis seidenrolle (Bd. 16, Sp. 184)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seidenpapier, n. papier aus seidenen lumpen bereitet, besonders auch chinesisches papier solcher oder ähnlicher art: das papier aus lumpen bereitet .. zu jenem gaben wahrscheinlich die Araber mit dem baumwollen- und seidenpapier, das sie aus Asien brachten, anlasz. Herder zur philos. 7, 302;

er schrieb ihr ein briefchen auf seidenpapier,
umrändelt mit goldenen kanten.
Bürger 60b;

von Zabul bis zum Indus dir
schreib ich den lehnbrief auf seidenpapier.
Rückert Firdosi 1, 306;

er berief einen schreiber schier,
der schrieb einen brief auf seidenpapier. 2, 55;

dünnes, zartes und durchscheinendes papier, nicht zum schreiben gebraucht. Campe; zum einwickeln: als er das grüne, schimmernde collet mit den blitzenden knöpfen, der goldenen, reichen stickerei, den achselschnüren, den schweren epaulettes aus dem umgelegten seidenpapier .. hervorkommen sah. Immermann Münchh. 1, 179.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenpflanze, f. asclepias syriaca, die syrische seidenfrucht. Nemnich 1, 501; auch apocynum cannabinum, seidenpflanze ebenda 383.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenpfühl, m. pfühl aus seide, mit seide bezogen:

dann streckt er sich auf den seidenpfühl,
und trank die becher unter saitenspiel,
Rückert 11, 300;

im saale drin setzt' er goldene stühl',
auf alle sinischen seidenpfühl. Firdosi 2, 240.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenpracht, f. pracht wie sie seide erzeugt:

der liebesgott verschmäht die gold- und seidenpracht
des schlafgemachs.
Bürger 107b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenpudel, m. seidenhund (s. d.): seidenbudel Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenrasch, m. rasch aus seide: rasch etiam dicitur genus quoddam telae vel panni subtilis .. seidenrasch talis textura ex serico Stieler 779. vgl. dazu rasch oben theil 8, 125.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenraupe, f. seidenwurm Adelung: welche feine elasticität hat der faden einer spinne, einer seidenraupe! Herder zur phil. 4, 98.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenrebe, f. periploca graeca, eine schlingpflanze. Nemnich. vgl. unter seide 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenreeder, m. seidenmühle. Campe; ein mundartliches wort, das mit dem niederd. reeden, bereeden, uutreeden, bereiten, fertig machen, ausrüsten (Dähnert 376a) in seinem zweiten theile zusammenhängt. dazu: seidenrhederey, eine art von instrumenten, auf einmahl viel seidenstränge zugleich abzuwinden, und zu zwirnen, ist soviel als seiden-mühl. Frisch 2, 258c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenrock, m. rock aus seide: er macht den seidenrock zum leibrock. 2 Mos. 39, 22; am saum des seidenrocks. 25; es kompt ein alter man erauff, und ist bekleidet mit einem seidenrock. 1 Sam. 28, 14.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenrolle, f. rolle mit seide, oder seide darauf zu wickeln, dimin. seidenröllchen Campe.