Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seidenkram bis seidennähter (Bd. 16, Sp. 183)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seidenkram, m. verkauf und verkaufsstätte von seidenzeug: seidenkram, officina sericaria Stieler 1024; auch sollen sie ihre seydenkreme zuschlieszen und nicht mehr feyle haben. Spittendorff 439 Opel; und (Paulus) bey der purpurkremerin in jhrem seiden und eisenkram einkeret. Mathesius Sar. 5a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenkrämer, m. sericarius seydenkrämer Maaler 371c; seidenkrämer, tuchhändler, goldschmiede (in Moskau). pers. reisebeschr. 74b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenkraut, n. cuscuta europaea, flachsseide Nemnich 2, 1330: seidenkraut ist nichts anders als ein verwirrtes garn, mit viel fäden durch einander geflochten, damit es sich über das grasz zeucht. Tabernaemont. 1301. vgl. unter seide 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenlocke, f. locke von seide; locke weich und zart wie seide:

meine geringelten seidenlocken.
Schubart 386, 25 Sauer.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenmantel, m. mantel von seidenzeug.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenmoos. n. eine moosart, hypnum sericeum. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenmotte, f. phalaena bombyx mori, seidenfalter. Nemnich 4, 923.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenmühle, f. eine maschine, vermittelst welcher eine grosze menge auf spulen oder rollen gesponnener seide auf éin mal abgehaspelt und zugleich gezwirnt werden kann. Adelung; seidenmühl, zwirnmühl, machina ad duplicanda fila serica Frisch 2, 258c; möntzstempffelmülen, seidenmülen, roszmülen. Garg. 187b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenmuschel, f. eine muschelgattung mit einem bart von seide, pinna marina. Nemnich 4, 972.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidennäher. m. handwerker der seidene zeuge und auf seidene zeuge näht (borten, blumen u. a.): seydennayer, sericarii Maaler 371c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidennähter, m. dasselbe: basus seydenneter Dief. 70c; seidennater, seidenader, seydennatter Schm. 22, 225; Michel, seidennetter (in Nürnberg). Tucher baumeisterb. 152, 14. 153, 24; item in der wochen erhieng man einen seideneter ... der seideneter was hie purger. d. städtechron. 10, 347, 21; allerlai

[Bd. 16, Sp. 184]


weber, näterin, kürschner, gewantschneider, schuester, lederer, seidennater, und was des dings ist, das zu claidung und schmuck des leibs dient. Aventin bair. chron. 1, 440, 23; seidennater und dergleichen handwerkleut. 1176, 19; dem seidennäter gebürt nit, beim schuster zu lernen. Paracelsus chir. schriften 147 C.