Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seidenhaft bis seidenhemdchen (Bd. 16, Sp. 182)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seidenhaft, adj. seidenartig: was für eine eigenthümliche beschaffenheit musz der boden um dieses dorf haben, da auch der hanfsaame .. einen hanf liefert, der unendlich feiner und seidenhafter verarbeitet werden kann, als aller übriger? Möser phant. 2, 125.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhähnchen, n. eine art der goldkäfer, chrysomela seracea. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhahnenfusz, m. pflanzenname, ranunculus lanuginosus, wolliger hahnenfusz mit seidenartiger oberfläche. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhand, f. hand weich und zart wie seide (vgl. unter seiden 2, a):

sie rührte mit den seiden-händen
mich, ihren lieben, sachtlich an. (
Stieler) geharnschte Venus 126 (neudruck 68).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhandel, m. sericaria. Stieler 754: auf einem abgelegenen platze standen etwa sechs herrenhäuser, deren besitzer sich durch den seidenhandel auf der höhe früherer vornehmheit hielten. Keller 1, 123.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhändler, m. sericarius, bombycini textilis mercator, qui sericum textum vendit. Frisch 2, 259c: hier hast du geld. spende davon unter den seidenhändlern aus. Schiller 3, 31 (Fiesko 1, 9).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhandlung, f. gewerbe des seidenhändlers: die seidenhandlung betreiben; ort dazu: in der seidenhandlung etwas kaufen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhase, m. kaninchenart mit langen seidenartigen haaren: das langharige angorische kaninchen, oder der so genannte englische seidenhase. Nemnich 3, 380; die schwarzen und weiszen seidenhasen. Auerbach dorfgesch. 3, 167. dazu seidenhasengarn, garn aus baumwolle und haaren der seidenhasen; seidenhasenhaar Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhaspel, m. haspel, welcher die rohe seide von den kokons in verschiedene fäden zusammenhaspelt und mit einander vereinigt. Jacobsson 4, 122b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhäuschen, n. seidenei, kokon. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seidenhemdchen, n. name einer apfelsorte von dünner und zarter schale; aus der englischen stadt Sydenham herrührend, umgedeutscht unter anlehnung an seide. Andresen volksetymol. (1889) 265.