Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelenwürze bis seelenzufriedenheit (Bd. 16, Sp. 42)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelenwürze, f.: die phantasie ward uns zur würze des lebens gegeben, aber, so wenig die physische würze tägliche nahrung werden darf, eben so wenig darf das geistige leben diese seelenwürze miszbrauchen. Hufeland makrob. 2, 61.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzahl, f. (vgl. DWB seele II, 18, o): 25000 einwohner, von denen 80 Europäer sind, bilden die seelenzahl (von Dschedda). neue deutsche rundschau 9, 896.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzelle, f.: zellseelen und seelenzellen. Häckel pop. vortr. 1, 143; unter diesen (den nervenzellen) sind es wieder die genialen gehirnzellen, welche im kühnen wettlaufe den höchsten preis erringen und als seelenzellen sich über alle anderen zellenarten hoch erheben. 154.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzelten, m., bair. sêle-zêltn, dasselbe wie seelenbrod, -weck(en). Schm. 2, 257.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzerreiszend, adj., s. DWB seelenschmelzend.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzerrüttung, f.: dazu: für die gefühlsverwirrungs- und seelenzerrüttungspoesie des modernen naturalistischen dramas sind eingehende spezialstudien über nerven- und gehirnpathologie fast schon unerläszlich geworden. beil. zur allgem. zeit. 1894, nr. 162.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzieher, m.: wiewol die Griechen einen todtenzauberer ψυχαγωγὸν, das ist, seelenzieher heissen. Fischart Bodin 93a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenziehung, f., vom todeskampfe, vgl. DWB seelzogen: agon ... selefechtung, -zuckunge, seletogen, sel enziehung (selenziehung?). Dief. gloss. 18c; agonia ... eyn siel ziehen, sel entzihen, selesceunge vel seleabescheid, ziehung zum tode, nd. sel toginge. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzier, -zierde, f.:

Psyche voll heil'ger liebsbegier,
voll feuriger verlangen,
ihr's herzens schatz und seelenzier,
den bräut'gam zu umfangen.
Scheffler 1, 219 Rosenthal;

all solche sehlen-zierd musz unbeschriben bleiben.
Weckherlin 611.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzopf, m., s. DWB seelenweck. Campe. Jacobsson 7, 318a. Schmid 491. Klein 2, 151. Schm. 2, 257: in Lechrain sind die seelenzöpfe bräuchig, die tauf- und firm-godln gegenseitig einander schenken. Birlinger volksthüml. 2, s. 168. s. ferner E. H. Meyer myth. s. 74. volksk. s. 251.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenzufriedenheit, f.: in sprachloser seelenzufriedenheit .. sasz der überglückliche mann noch eine weile unter dem überhange seiner laube. Thümmel reise 8, 87.