Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
seelenverderben bis seelenverkehr (Bd. 16, Sp. 35 bis 37)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) seelenverderben, n. verderben der seele, s. daselbst II, 10, e, in geistlicher sprache, auch seelenverderbung, s. u. DWB dazu seelenverderber, m.: laszt mich in ruh — seelenverderber ihr! Hauptmann einsame menschen s. 74. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverderblich, adj.: wollen sie aber ja zanken, so werden sie wohl thun, wenn sie wenigstens bona fide zanken, ohne auf der einen seite mit päpstischen sauerteige, noch auf der andern mit seelenverderblichen neuerungen um sich zu werfen. Lessing 5, 59; aber das ist wahr, wir leben in seelen-verderblichen zeiten: es ist die letzte böse zeit. Lenz 1, 72 (hofm. 5, 9). —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverderbung, f.: mein rath ist, dasz man beförderlichst auch die höllischen pinseleien .. auf einen haufen trage und gleichfalls verbrenne, damit keine bezauberung oder seelenverderbung ferner davon ausgehe. Ric. Huch teufel. s. 137.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverein, m.: in gefolg von diesem seelen- und geistesverein, wo alles was in einem jeden lebte zur sprache kam, erbot ich mich, meine neusten und liebsten balladen zu recitiren. Göthe 26, 289. dafür auch seelenvereinigung, f.: mein stilles gebet schwebte in seliger seelenvereinigung mit dem ihrigen empor. Thümmel reise 8, 245; seelenvereinigung zwischen mann und weib. Heinse Ardingh. 1, 383.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverfassung, f., vgl. DWB seelenzustand: ich vermag meine seelenverfassung während des unterrichts und der ceremonie kaum zu beschreiben. Keller 7, 316.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvergnügen, n. seelisches, inniges vergnügen: ach! mit welchem seelenvergnügen ... haben tante und nichte die andacht nicht heute morgens bemerkt, mit der sie, mein herr, ... dem heiligen hochamte beywohnten! Thümmel reise 3, 198; die herrlichen nuszbäume! die mich, gott weisz, immer mit dem gröszten seelenvergnügen füllten! Göthe 16, 123.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenvergnügt, adj. in der seele, innig, höchst vergnügt: der notar war seelenvergnügt über alle die rührungen. J. Paul flegelj. 3, 42; wir .. singen wie wirkliche studenten: gaudeamus igitur und sind seelenvergnügt. E. T. A. Hoffmann 7, 341 (der gold. topf 10); sie lachte seelenvergnügt. Eichendorff2 2, 563; aber das mädchen ist eine gar gute haut; über so viele gute freunde .. ist es gar zu seelenvergnügt. Gotthelf 1, 317 Vetter; vater und sohn geriethen in eifer und theilten einander nicht aufzuschiebende sportanekdoten mit, der freiherr mit der ruhe eines alten roszbändigers, der lieutnant mit jugendlichem

[Bd. 16, Sp. 36]


feuer, seelenvergnügt, vor der erprobten weisheit des vaters auch seine lustig grünende wissenschaft zu zeigen. Freytag soll u. hab. 1, 238; 'dichten sie man druf,' sagte er (Blücher) seelenvergnügt zu einem patriotischen poeten. Treitschke d. gesch. 1, 453; die bäuerin war seelenvergnügt. Birlinger volksth. 1, s. 463; schweizerisch séleferg'nüegt. Hunziker 238. volksthümlich auch seelensvergnügt (vgl. seelensgut): der junge, blonde offizier nahm das spöttische lächeln seelensvergnügt hin. W. Alexis ruhe ist die erste bürgerpflicht5 449; wenn sie (Luthers frau) sich herzlich freut, allerlei fische aus dem kleinen teich ihres gartens aufsetzen zu können und der doctor wieder über ihre freude seelensvergnügt ist. Freytag bilder 2, 2, 128. so berlinisch seelensverjniejt. Brendicke 181b. selten im comparativ: wär' dir der Wastl recht, wünschet ich mir nix besser's, ... aber seel'nvergnügter machet mich doch, wann d' von kein'm von dö zwei was wissen wolltest. Anzengruber3 4, 106.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverhüllt, adj.: wenn aber die liebliche scham, die seelenverhüllte vestale oder Dianens keusche tochter keinen Olymp verdienen, genieszen sie nicht eines häuslichen altars? Herder 17, 358 Suphan (human. br. 66).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverkauf, m.: die brüder verschwanden wieder, nachdem sie den lohn ihres seelenverkaufs mochten empfangen haben. Keller 7, 160.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverkäufer, m. , seltner seeleverkäufer: gehört fremden meinungen unser geschmack und verstand, unser wille und gewissen? gehören den seele-verkäufern unsere seelen? Herder 18, 92 Suphan (human. br. 96); auch seelverkäufer: seel-verkaufer, in Holland, qui navigantibus in Indiam homines adducit ut in navibus serviant. Frisch 2, 254c;

hier (in Paris) ist die sitte kuppler, freundschaft seelverkäufer;
die treu' falschmünzer und die unschuld werber.
Brentano 4, 357.


1) mensch, der eine seele verkauft, menschen-, sklavenhändler; leute, die für ihren gewinn durch list und betrug andere für kriegs- und matrosendienste werben: was schwatzens? sagte der wirth, zahlt oder ich liefre euch den werbern in die hände und mache mich aus eurem handgeld bezahlt. so wäret ihr der erste seelenverkäufer nicht, antwortete dieser wieder, dem ich den menschenhandel ziemlicher massen eingetrieben. des lust. Hazards selts. lebens-geschichte. (1706) 6. besonders von den holländischen matrosenmäklers (zielverkoopers), s. Adelung. sie heiszen auch zettelverkäufer, holl. cedel-, ceelverkoopers (daraus zielverkooper entstellt?), s. Jacobsson 7, 317b f. Bobrik 624. Wander 4, 495. nd. seelverkoper brem. wb. 4, 748: insonderheit giebt es böse leute die man seelenverkäufer nennet, welche die unerfahrnen fremden, besonders Deutsche, mit list in ihre häuser locken, um sie nach Ostindien, in ein unbeschreibliches elend, zu verkauffen. Nicolai Sebaldus Nothanker 3, 38; sie sagten mir einmal ..: ich hätte sie vordem aus der sclaverey und von den holländischen seelenverkäufern gerettet. Falk Johann v. d. Ostsee (Tüb. 1805) 1, 265; in Amsterdam? warum nicht lieber den seelenverkäufern in die hände fallen, und nach Ostindien eingeschifft? Caroline 1, 133 Waitz. daher im bilde: sie (die ärzte) wären bei ihrem matrosen- und todten-pressen eine art seelenverkäufer für die andre welt. J. Paul Hesp. 3, 111; denn jedem, der ein privatleben hat und einen tauf- oder zunamen, kann es so schlecht werden unter die feder und presse solcher literarischen nachtzettulisten und seelenverkäufer zu gerathen. Brentano 4, 421. in den Ostseeprovinzen von solchen, die bauern nach Ruszland verkauften. Hupel 152. von den fürsten, die im vorigen jahrh. ihre unterthanen als soldaten an das ausland verkauften: wie der landgraf seit langer zeit so unerhört willkührlich, zum verderben des landes und einzig zum vortheil seiner kasse, mit seinen leuten geschaltet und förmlich den seelenverkäufer gemacht hat. Seume 3, 287; niemand war damals vor den handlangern des seelenverkäufers sicher. 11, 81. auswanderungsagent Albrecht 211b; so auch (im scherze): also lasz uns nur jetzt mit diesem seelenverkäufer da unsern handel schlieszen und über unsere reisegesellschaft einig werden. Göthe 20, 238. ferner von leuten, die mädchen für schlechte häuser durch list und falsche vorspiegelungen anwerben. Wander a. a. o. im märchen von einem vater, der seine tochter an einen (verwunschenen) adler verkauft: 'schandbarer seelenverkäufer,' rief sie aus, 'o vater! o mörder! opferst du um schändlichen gewinnes willen also dein fleisch und blut dem moloch auf!' Musäus volksm. 3, 10 Hempel. sonst in freierer verwendung von einem, der einen andern zu grunde richtet: ich will's euch allen

[Bd. 16, Sp. 37]


zuvorthun, dasz ihr seelenverkäufer die kränke vor ärger kriegt (sagt der von der fehme geächtete patriotencaspar). Immermann Münchh. 4, 35; nun sei meine mutter zu ihm (d. schulmeister) gekommen und hätte ... ihm alle schande gesagt, seelenverkäufer, kinderschelm. Gotthelf 2, 140 Vetter (schulm. 1, 12); jener wolf im schafspelz der demuth, jener seelenverkäufer, der so nichtswürdig an ihnen gehandelt hat. Heyse kinder d. welt 2, 99.
2) in Preuszen ein kleiner kahn aus éinem baumstamm gehöhlt, ein baum, mit dem die fahrt nicht ohne gefahr ist, von den polnischen flöszern mitgebracht, auch seelentöter, schneller tod. Frischbier 2, 335a: bald blähten sich die kleinen segel und neigten den rand des bootes dem wasser zu ... 'es ist ein elender seelenverkäufer,' rief Fink ärgerlich, 'wir treiben unvermeidlich ab und werden nächstens umwerfen.' Freytag soll und haben 1, 138; die kleinen nachen, ächte sogenannte 'seelenverkäufer,' waren eigentlich nichts anders als ausgehöhlte baumstämme, und es gehörte die geschicklichkeit eines eingebornen dazu eine solche nuszschale mit einem einzigen ruder zu regieren. Didaskalia 1872, 28. dec. ('eine frühlingsjagd an der Wolga.') übertragen von einer eisscholle: dahin trug mich mein eisiger seelenverkäufer. Bettina briefw. 3, 123.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
seelenverkehr, m., vgl. DWB seele II, 12, n.