Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schnitzlauch bis schnitzposse (Bd. 15, Sp. 1368 bis 1369)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schnitzlauch, m., vgl. schnittlauch: briszlauch, schnitzzwibel, schnitzlauch, caepa sterilis, porrum sectivum, tonsile Henisch 515, 8; cimbr. snitzelooch cimbr. wb. 234a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzlein, n.: kleyn schnützlin, ramentum Dasypod.; schnitzle (die) allerley abschabeten, ramentum Maaler 360a; schnitzlein (das, dimin.) scissura minima Steinbach 2, 481; item ein apffelmus on zwibeln mach auch also, schneid kleine schnitzlein. kuchenmeisterey (Zwickau 1530) b 7a; du magst auch der speck schnitzlein odder geheck vor darein thun. c 6b. dazu abschnitzlein vom brot, crustarum segmenta, birnschnitzlein, sive birnschnitzen Stieler 1903.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzler, m. einer der schnitzelt: sculptor .. schnitzler Dief. nov. gl. 332b. Schottel 1406; s. auch schnitzer 1 und 2: was buckst und neygst dich, vor dem falschen schein der (heiligen-) bilder? was krümbst den leib vor eym irdischen gemäch, welches nach des schnitzlers gefallen gebildt ist? Fischart bienenk. 38a;

vater ist ein schnitzler worden,
schnitzelt mir ein bolz. wunderh. 2, 598 Boxberger.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzling, m. abgeschnitztes stückchen, schnitzel, abfall, etwas unbedeutendes, nutzloses Campe; schnitzling, et schnipperling, der, etiam abschnittling, sarmentum, ramentum, resicamentum, resegmen, peripsema, retrimentum Stieler 1903.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzlung, f., oder schnitzelung, s. schnitzerei und schnitzung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzmacher, m., im österreichischen stutzer, prahler, streichemacher Hügel 143a; spaszmacher: dieser E-er Müller ist ein ausgeheckter schnitz- (d. h. spasz-) macher, der aber in seinen späszen fast immer die trefflichsten wahrheiten sagt. Röder lebensgesch. eines bad. soldaten s. 27.

[Bd. 15, Sp. 1369]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schnitzmaschine, f. maschine zur ausführung von ornamentalem holzschnitzwerk, sculpturmaschine Karmarsch-Heeren3 7, 778.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzmesser, n. messer zum schnitzen, coltello à due manichi, it. coltello da marangone Kramer dict. 2, 633b; besonders als gerät der tischler und anderer holzarbeiter, vgl. DWB schnitzer 2 und schneidemesser, schnittmesser Adelung. Jacobsson 4, 30a und 7, 265a, im forstwesen messer zum beputzen der eichenlohrinde am stamme Behlen 5, 545, cimbr. snitzemezzar, scarpello cimbr. wb. 234a: da bissen sie (die katzen) nach ihm, und so nahm er sein schnitzmesser und schnitzte ihnen die köpfe ab. Bechstein märchenb. 142; während das mädchen mich auf diese weise unterhielt, arbeitete sie mit dem schnitzmesser an einem niedlichen besteck aus ahornholz. Mörike 3, 328; oder, dasz ich verrückt würde und mir einbildete, ich sei ein stück holz, aus dem mit dem schnitz-messer ein gott herausgegraben werden solle! Hebel 2, 73 (diamant 5, 3); ohne es zu wissen, zerhieb er mit dem schnitzmesser den reif, der vor ihm lag. Ludwig 2, 131.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzmuster, n.: eines cabinets musz ich noch erwähnen, welches aus alten vergoldeten, zusammengeschnittenen rahmen aneinander getäfelt ist. alle die hundertfältigen schnitzmuster ... bedecken hier ... die sämmtlichen wände. Göthe 28, 117.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzner, m., nebenform zu schnitzer (1): dagegen must ich beim schnitzner auch vogel machen lassen. Schweinichen 1, 30.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnitzposse, f.: neuerdings haben sie diese kirche baulich ausgemalt und mit schniz- und kriz-possen ausstaffirt, dasz man gerne wieder herausgeht. Göthe an frau v. Stein 1, 242.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 237 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) falschwitzig
 ... falschwitzig , nach seiner art, falschwitzig, bisweilen schmutzig. Ramler dichtk. des Hor. s. 85 .
 
12) fein
 ... ; so ist sie auch fein schmutzig fett, dasz allzeit ihr anklebt das bett.
 
13) flaum
 ... möglich. unter den heutigen mundarten ein nd. adj. vlaum schmutzig, trübe von wasser und auge ( Schambach 271 b
 
14) flecksiedern
 ... flecksiedern , schmutzig wie ein flecksiedern wammesz. Schwabe tintenf. A 5
 
15) fotze
 ... penis und praeputium. Was die deutung dieser beiden, schmutzig angelaufenen wörter belangt, so nehme ich auch für sie den
 
16) fuchser
 ... Stalder 1, 401 . 2) ein schmutzig geiziger, ein knicker. in Tirol ( Schöpf 158 ).
 
17) fud
 ... schwache biegung angenommen. Dasz dasselbe im nhd. ein schmutzig angelaufenes, in anständiger sprache durchaus gemiedenes ist, wurde schon sp.
 
18) fut
 ... 1) cunnus, vulva. dies die richtige schreibung des als schmutzig geltenden und darum gemiedenen wortes; doch wird, da wir zur
 
19) garstig
 ... noch heute auch abschreckend überhaupt. 4) schmutzig im sittlichen sinne. a) unsittlich, namentlich auch '
 ... schimpft, räsonniert u. ä. c) schändlich, gemein, schmutzig, niedrig überhaupt, im gegensatz zu ehre, sitte u. ä.:
 ... alle garstig - geizige, sordide avari. 147 ( jetzt schmutzig geizig), vgl. unter II, 1, e; dis ist
 ... Aber auch oberd.: kärnt. gaschtik ( neben garstik), garstig schmutzig, häszlich Lexer 108 , schwäb. gastig
 
20) genetzt
 ... mitbruder, der ( beim essen ) bis an den rückgrat schmutzig und bis auf die knochen genetzt erscheint. Göthe
 
Artikel 11 bis 20 von 237 Nächste Treffer Vorherige Treffer