Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schneiderlappen bis schneidermeister (Bd. 15, Sp. 1275)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 15, Sp. 1275]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schneiderlappen, m., schneiderlappen, plur., segmenta sartorum Stieler 1071.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneiderleben, n.:

lustig ist das schneiderlebn.
Schade handwerkerl. 72.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneiderlein, n., dim. von schneider; vgl. schneiderchen. 1) kleiner schneider in volksthümlicher, heiterer oder spöttischer rede: war einmal ein schneiderlein, das ging auf reisen. Birlinger volksth. aus Schwaben 1, 356; an einem unfreundlichen novembertage wanderte ein armes schneiderlein auf der landstrasze nach Goldach. G. Keller 5, 11;

zu Backnang wohnt ein schneiderlein,
er hat ein einzigs geiselein. wunderhorn 2, 229 Boxberger;

das bäuerlein läszt das schneiderlein fragen,
wie viel ellen tuch er zur juppe musz haben.
Schade handwerkerl. 245.

2) bezeichnung einiger kleinerer fische Schmeller 2, 571; vergl. schneiderfisch, -fischlein. 3) schneiderle, in Augsburg eine pflanze, gentiana verna Pritzel-Jessen 163a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneiderlich, adj. adv. nach art eines schneiders, wie schneiderhaft meist in verächtlichem sinne gebraucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneiderlied, n.: wie ich später erfuhr, hatte Bellin herrn Sterzing .. gebeten, eins von seinen schönen schneiderliedern sauber abgeschrieben bereit zu halten. Ludwig 2, 444.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneiderlohn, m. n. lohn, bezahlung des schneiders: fur claider, fur schuh, fur schneiderlun und sünst fur allerlai. Tucher haushaltb. 140.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneidermädchen, n.:

er (der liebesgo't) sieht stolz um sich her, wie seine pfeile fliegen,
wie helden untergehn, und tänzerinnen siegen;
wie der bestrickte graf das schneidermädchen liebt,
und wie der fräulein herz dem schreiber sich ergiebt.
Zachariä renommist 2, 99.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneidermamsell, f. mädchen, welches in familien schneidern geht. Albrecht 204b; auch als scheltwort gebraucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneidermäszig, adv. nach art eines schneiders, besonders in spöttischem sinne: Serlo lobte besonders an ihm (dem darsteller des geistes im Hamlet), dasz er nicht so schneidermäszig gejammert .. habe. Göthe 19, 210.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneidermäuslein, n. name des schneidermuskels (s. d.). Adelung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schneidermeister, m. der das schneiderhandwerk selbständig betreibt: wir die snydermeistere der statt zu Landaue haben .. unser gezunffte ingesiegel gehenckt an diesen brieff. Mone zeitschr. 13, 165; es sol kein snidermeister cleider tragen, die zweyerley varben sind. 304; die ganzen vierzehn tage her, dasz ich ihn (den staar) habe, .. gab er nicht einen laut von sich, so schwer fiel es dem burschen, den umgang seines frühern herrn, des krummen schneidermeisters, .. zu vergessen. Mörike 3, 139;

ein snîdermeister muoste bî in dinne sîn. Lohengr. 2395.