Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schnallengieszer bis schnallenstein (Bd. 15, Sp. 1165)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 15, Sp. 1165]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schnallengieszer, m.: der schnallengieszer will die meereslänge erfinden (jeder unternimmt am liebsten, was nicht seines berufes ist). Lichtenberg verm. schriften 1, 160.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenlochzeug, n. werkzeug, womit die schnallen zu den sporen verfertigt werden. Jacobsson 4, 13a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenmacher, m. fibularius Frisch 2, 211a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenputzer, m. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenrennen, n., s. DWB schnalle 5.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenriem, -riemen, m. riemen, der mit einer schnalle versehen ist: schnallen-riem Kramer teutsch-ital. dict. (1702) 2, 617c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenringlein, n. ring in form einer schnalle. Jacobsson 7, 255b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenritt, m., s. DWB schnalle 5.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenschmied, m., er stellt besonders die groszen schnallen für lederzeug und pferdegeschirr her. Jacobsson 4, 14a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenschuh, m., bei Campe unterschieden von bänderschuh, den man mit bändern zubindet.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schnallenstein, m. 'veraltete bezeichnung für geringe gattungen sächsischer topase' Karmarsch - Heeren3 7, 774 (man verwandte sie zur verzierung der schnallen).