Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dreffen bis drehbasse (Bd. 2, Sp. 1360 bis 1361)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dreffen, succusare, aus der niederd. form draven traben entstanden, erschütteln wie die hart trabende rosz den reutern thun Henisch 2297. s. DWB drafen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drefdrefse, s.tresp trespe. vergl. DWB draspe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dreganker, m. Beil 150. s. DWB drachenanker.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dreggen, aus dem grund des meeres, eines flusses, grabens, brunnens etwas hervor holen, heraus heben mit dem suchtau, dem erdräumer, der scharschaufel, franz. draguer, engl. to drag, to sweep to bottom Beil 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dreghaken, m. ein haken, ein vierzackiger anker auf schiffen von niedrigem bord und auf galeeren, womit man über bord gefallene sachen auffischt, franz. risson, engl. creeper Beil 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dregtau, n. im seewesen ein starkes tau, womit man einen verlorenen oder gekappten anker aus dem meeresgrund herauf zieht, franz. drague.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drehbahn, f. wie seilerbahn, der lange ebene platz auf welchem die seiler ihre seile drehen und schlagen, niederd. repelbaan Brem. wörterb. 3, 481.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drehbank, f. dän. dreiebänk, dreierbänk.
1. drehebank scamnum versatile, monopodium Stieler 93, jeder mit einem drehrade versehener werktisch, um die darauf befindlichen dinge umzudrehen und zu bearbeiten; s. DWB drehlade, DWB drehmaschine, DWB drehstuhl, drehtisch, drehwerk. vergl. Scheuchenstuel 58.
2. soviel als drechselbank Frisch 1, 205a, s. DWB drehstuhl, DWB drehtisch.

[Bd. 2, Sp. 1361]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) drehbankgestell, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drehbar, adj. was sich umdreht, versatilis. Fichte, dieser Polyphem mit éinem auge, noch dazu schwer drehbarem J. Paul Nachdämmerungen 94.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drehbasse, f. geschütz das in einem gabelförmigen eisen hängt, nach jeder richtung kann gedreht werden und meist auf schiffen gebraucht wird, aus dem niederländ. draaibasse, franz. pierrier, engl. swivel-gun. obgleich seine artillerie grösztentheils in ein paar drehbassen zum salutieren bestand Lichtenberg 4, 155. bildlich, der wolriechende narr schosz mit der linken hand die drehbasse eines silbernen joujou J. Paul Hesperus 2, 145. vergl. DWB donnerbüchse.