Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
drahtsilber bis drahttuch (Bd. 2, Sp. 1331)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) drahtsilber, n. gediegenes silber das in fäden auf dem gestein liegt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtspindeldrahtspille,f. der zu den nadelköpfen aufgesponnene draht, bevor er zerschnitten wird, auch blosz spindel oder spille. ferner der gerade draht auf welchen der knopfdraht von dem knopfspinner aufgesponnen wird, wie knopfspindel, franz. moule à tête.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtspinnen, n. wenn der geplattete und zu lahn gemachte gold- oder silberdraht um seide geschlagen und damit zu fäden gesponnen wird. franz. filage de fil d'archal Beil 150. der arbeiter heiszt
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtspinner, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtstab, m. franz. bâton de fil d'archal Beil 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtstifte, m. pl. franz. points de Paris, engl. wiretacks Beil 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtstücke, n. pl. die zu einer lage von drei bis fünf nadelschäften abgeschnittenen stückchen draht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtstülpe, f. franz. chap de fil d'archal, engl. wirefender Beil 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtstummel, m. abfall von metalldrähten durch abspringen oder brechen gröszerer und kleinerer stücke Scheuchenstuel 57.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahttresse, f. worin die kette seide, der einschlag ungeglätteter massiver draht ist, massive tressen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahttuch, n. franz. toile métallique Beil 150.