Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
drahtbinder bis drähten (Bd. 2, Sp. 1329)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) drahtbinder, m. die durch die halbe welt ziehenden drahtbinder Morgenblatt 1839 s. 1246.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtblume, f. wie dotterblume, butterblume caltha palustris Nemnich 1, 764. dratblum, goldblum chrysanthemum Henisch 738.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtboden, m. ein siebboden von messing- oder eisendraht. franz. fond de fil d'archal Beil 149.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtbodenstuhl, m. werkstuhl zur verfertigung der siebböden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtbogen, m. bei den schriftgieszern, franz. archet Beil 149. s. drahtfeder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtbohrer, m. ein kleiner bohrer um die löcher zu bohren, in welche der draht gesteckt wird, z. b. bei den drahtbauern. franz. amorçoir, foret à filière Beil 149.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtbürste, f. aus feinem draht, wie kratzbürste Rädlein 200. franz. brosse de fil d'archal. engl. wire-brush, scratcher Beil 149.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drähtchen, n. dimin. von draht.

zu ring und kette poch ich dann
die feinen goldnen drätchen
Göthe 1, 37.

ich feile; wol zerfeil ich dann
auch manches goldne drätchen das.

bildlich, am drähtchen haben in ordnung, an der hand haben, in der gewalt.

ich bin zwar nur ein bauermädchen
und dennoch bild ich mir was ein.
die wirthschaft hab ich an dem drätchen:
ein ding worauf ich stolz kann sein.
G. W. Burmann Auswahl vermischter gedichte 126.

s. draht 3.

kaum glaubst du dein mädchen
zu halten am drätchen,
so reiszt es und läszt dich bethörten allein.
F. L. Stolberg 1, 124.

nicht ein drähtchen wissen, gar nichts. auch dasz sie von der zauberei nicht ein drätgen wiesze, (hat sie) immer gesagt Büdinger (ungedruckte) hexenacten v. 1596.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahtdeckel, m. z. b. auf einem tabackspfeifenkopf. franz. couverte de fil d'archal Beil 149.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drahteisen, n. zieheisen, eine stählerne platte mit löchern von verschiedener grösze, durch welche das metall nach und nach zu draht gezogen wird, franz. filière, engl. wire-drawing, iron. s. DWB drahtzieheisen. drahtklinge. drahtlehre. drahtmasz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
drähten, adj. und adv. ein drätenes gebauer cavea ex filis ferreis facta Steinbach 1, 286.