Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dotterblumenkette bis dotterrose (Bd. 2, Sp. 1314 bis 1315)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dotterblumenkette, f. welche kinder aus den stengeln von leont odon taraxacum zu machen pflegen, daher auch die

[Bd. 2, Sp. 1315]


pflanze kettenröhrlein heiszt, wie Nemnich anmerkt, s. DWB kettenblume. oben stand ein knabe der eine dotterblumenkette niederliesz J. Paul Titan 2, 52.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterbrot, n. biscuit aus zucker und eigelb Comenius Orbis pictus 2, 331.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dottergelb, adj. luteus luteolus. dottergeel Dasypod. 316c. Serranus Synon. 53b. Schönsleder L 3. Henisch 738. Stieler 595. Rädlein 199a. dottergelb, goltgelb Serranus Dictionar. n 6a. die blumen sind schön dottergeel Tabernäm. 107. die dottergelben gilgen lilium croceum Henisch 738.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterig, adj. den dotter enthaltend. ein zweidotteriges ei J. Paul.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterig, man sagt in Hessen mir ist dotterig ich zittere, fürchte mich. s. DWB dattern, DWB dottern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterkraut, n. wie dotter myagrum sativum Henisch 738.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterlein, m. wie dotter myagrum sativum, leindotter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterlos, adj. ohne dotter. dotterlose air Henisch 738.

die welt, ein hol und totterloses ei
Lohenstein Armin. 1, 1376.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dottern, die bedeutung von zittern ist bei dattern (oben 827) angegeben, aber Maaler führt es für subdubitare an, ein wenig zweifeln, etwas zweifels haben, auch für persentiscere vernehmen dasz etwas geschehen sei, etwas befinden 92b. Stalder 1, 293. so sagt auch Keisersberg do geriet im daz herz zu dottern Postille 1, 17, durch den zweifel ward ihm das herz in zitternde bewegung gebracht. unpersönlich, es dottert mir mein herz pocht Stalder 1, 293. so auch im westerwäldischen, in angst sein, weil man etwas böses befürchtet, ett dottert em Schmidt Westerw. idiot. 47. s. dotterig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterporzelane, dotter, eierdotter eine muschel, cypraea vitellus Nemnich 1, 1353.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dotterrose, f. rosa lutea Nemnich Wörterb. 112.