Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dornkratzer bis dornnadel (Bd. 2, Sp. 1299)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dornkratzer dornkrezel, m. s. DWB dorndreher.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornlatte, f. s. dornbund.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornleckwerk, n. in welchem das salzwasser durch dornwände lauft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dörnlein, n. dimin. wie dörnchen. dörnle veprecula Maaler 92b. dörnlin spinula Henisch 733.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dörnleinbaum, m. kornelbaum der mit kleinen dornen besetzt ist. dörnlein oder cornelbaum Hohberg 1, 440a. 441a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornlilie, f. catesbea spinosa. an dem ästigen stamm befinden sich stacheln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dörnling, m. agaricus muceron, dornschwamm Nemnich 1, 112.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornmuschel, m. donax muricata, die gedornte donax, dreieckmuschel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornmuskel, m. ein muskel der an die dornfortsätze der halswirbel, brustwirbel u. s. w. geht oder davon kommt; so der dornmuskel des nackens (musculus spinalis cervicis), der dornmuskel des rückens (musculus spinalis dorsi).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornmyrte, f. ruscus aculeatus, myrtendorn; s. DWB mäusedorn.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dornnadel, f. buccinum murinum Nemnich 1, 701.