Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dorfschütze bis dorfthier (Bd. 2, Sp. 1285 bis 1286)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dorfschütze, m. caeterum pastores paganos (dorfpfaffen) contemtim ille appellare solebat pecora campi, stigelhupfen, dorfschützen Melander Jocoseria 2 nr. 357.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfschwalbe, f. bauernschwalbe hirundo domestica.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfsitte, f. das glückliche paar meiner hausleute eilte, nach hergebrachter dorfsitte, mit herannahender dunkelheit seinem bette zu Thümmel Reise 2, 252.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfspiel, n. das dorf, wie kirchspiel. in diesem freien, keiserlichen weitberühmten dorfspiel Simpliciss. 1, 387.

hat dir ein bauer etwas je geschenkt,
so denke dasz ers hier und dar gedenkt,
weil er sonst keinen ruhm, so sucht er diesen,
das wird das ganze dorfspiel müssen wissen. Lasterprob des bauernstands 165.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfspiesz, m. der spiesz den ehedem die bauern eines dorfes die reihe um zum zeichen der handhabung der polizei, oder der ortsdiener als zeichen seines amtes zu tragen hatten Weigand. vergl. heimberger, heimburger.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfsprache, f. die volkssprache im dorf.

[Bd. 2, Sp. 1286]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dorfspritze, f. feuerspritze eines dorfes, dann auch die feuerspritze welche neben andern in einer stadt gehalten wird, um bei feuersbrünsten auf dörfern verwandt zu werden, die landspritze.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfsrondel, m. ein backwerk, ein kringel? wa der bauer von Salzburg so ein kleins grosz Hänslin worden, wann er nicht sein mutter schier arm an trocken gebachenen dorfsrondelen gefressen hette? Fischart Garg. 41b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfstier, m. wie dorfbulle.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfteufel, m.
1. wie dummer teufel. du hölzener dorfteubel bauernbengel Ch. Weise Jephtha 3, 15. so ist wol war das es (ihr) tume dorfteufel seid Schwabe Tintenf. 11. ein armer dorfteufel bauernjunge J. Paul Fibel 30.
2. bildlich ein dorfbier. nachdem nun der bierrufer welcher ein solcher mann ist, der die neuaufgethanen biere um ihren werth ausrufen, darbei aber ein halber blaustrumpf sein musz, sowohl den klatsch, das ist stadtbier, als auch dorfteufel, welches dorfbier ist, etlichmal vor 4 pfenning ausgerufen hatte Salinde 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfthier, n. ein gespenstisches wesen das in gestalt eines hundes erscheint Rochholz Schweizersagen 2, 28. 32. 68. 69. 84. s. dorfhund.