Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dörfling bis dorfmäszig (Bd. 2, Sp. 1283)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dörfling, m. wie dörfer.

ein blöder
dörfling ist es, der sie vertilgt
Herder 12, 69.

hier ein dörfling, dort ein städter
gaft uns wundernd an
Voss 5, 221.

dann soll muthig die geige mit zink' und trompete vorangehn,
dasz dir entzückt nachschaun die dörflinge rings vor den häusern ders. Luise (1841) 173.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorflötsch, m. s. DWB dorfleutsch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfluft, f. bildlich. Sie müssen ihren sohn unter fremde leute thun damit er die dorfluft entwohnt Rabener 4, 132.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorflümmel, m. wie dorfbengel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmädchen, n. puella rustica. s. DWB dorfmeid. dorfmädchen, buhlerinnen cauponariae mulieres Serz Teutsche idiotismen 32a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmadei, f. wie dorfmeid.

war dein vater nicht postlakei
und dein mutter ein dorfmadei?
Rollenhagen Froschm. Y 7a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmagd, f. ancilla rustica.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmann, m. landmann. ahd. und mhd. dorfman Graff 2, 746. Hermann v. Fritslar 206, 34. dorfman villanus Voc. theut. 1482 f ia. Voc. incip. teut. d. bauwer der im dorf sitzt Maaler 91d. Henisch 732. niederl. dorpman.

das wir die schnöden dorfman
als die kachelöfen niderslan Fastnachtsp. 415, 25.

ich machet das er im ward geschant
von ainem wilden groben dorfmann 442, 21.

so wär ich worden der reichst dorfmann
H. Sachs 2. 4, 68d.

dorfmann Olear. Baumgarten 2, 24. Stieler 1234. Steinbach 2, 22.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmark, f. wie dorfflur.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmarkt, m. der in dem dorf gehalten wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dorfmäszig, adj. und adv. bäurisch, nach bauernart. es sieht hier gewaltig dorfmäszig aus. er hat ein dorfmäsziges ansehen. warf sie mit sehr dorfmäszigen worten um sich Ehe eines mannes 239.