Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
doppelviole bis doppelzahl (Bd. 2, Sp. 1275)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) doppelviole, f. gefüllte viole, duplex viola Henisch 730.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelvolk, n. ein doppelvolk blieben allerdings die Römer, auch tief in die historische zeit hinein Niebuhr Röm. gesch. 1, 325.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelvorschlag, m. in der musik ein vorschlag zugleich von oben und von unten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelwaffe, f. degen oder säbel dessen griff zugleich eine pistole ist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelwand, f. in dieser doppelwand von fels und bergschluchten da haust des wiederhalles froher ruf Bettine Tageb. 198.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelweg, m. bildlich,

dem schrecklichen Alark wird gleicher weise
durchhaun der doppelweg der stimm und speise.
Gries Tassos befreites Jerusalem 20, 33.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelwein, m. wie in Frankfurt, bei einer viel wichtigern krönung als der gegenwärtigen, ein adler aus dem doppelschnabel doppelwein auf die unterthanen sprengt J. Paul Biogr. belust. 1, 146.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelwesen, n. die centaurin gibt der jüngsten ausgeburt ihres doppelwesens die milch der mutterbrust Göthe 39, 258.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelwirkend, wie doppeltwirkend Beil 148.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelwillen, m.

es sei, wo gleicher triebe flammen lodern,
wo harmonie aus doppelwillen tönt Deutscher Merkur.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelzahl, f. zwei, ein paar.

ein zärtlich pärchen schlosz sich an,
ein treues — nun wars gut.
gesellig feiert fort und fort
das ungestörte mahl,
und eins im andern freue sich
der heilgen doppelzahl
Göthe 1, 123.

ein solches heer gilt für die doppelzahl 41, 266.

doch nicht sänk ich hinab zu der doppelzahl (der kinder)
der Latona duorum Latonae
Voss Ovid nr. 27, 52.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses