Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
doppelflügler bis doppelgeleis (Bd. 2, Sp. 1263)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) doppelflügler, m. käfer mit zwei flügeldecken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfrage, f. die durch ob und oder gebildet wird. ich weisz nicht ob er ausgegangen oder daheim geblieben ist. einerlei ob er es war oder sein sohn Zumpt Lat. grammatik § 554.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfuge, f.
1. in der musik eine fuge in welcher mit dem hauptsatz noch ein anderer verbunden ist. engl. counter-fugue.
2. eine fuge zu vier händen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfurche, f. sie entsteht wenn dem ersten pflug in der furche ein zweiter folgt, so dasz sie doppelt tief wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgänger, auch wol doppeltgänger, m. jemand von dem man wähnt er könne sich zu gleicher zeit an zwei verschiedenen orten zeigen, dän. dobbeltgänger. die doppelgänger, so heiszen die leute die sich selbst sehen J. Paul Siebenk. 1, 93. wenn ich gar ganze leichen- und andere processionen zu doppelgängern verdopple 4, 166. der einem andern so ähnlich ist dasz er leicht mit ihm verwechselt wird. der doppelgänger des Signor Barberini Gutzkow Ritter vom geiste 6, 419. damit führte sie den jüngling der ihr gefolgt mitten in den saal. ihm trat rasch der jüngling der mit dem grafen von Törny gekommen, entgegen und beide, sich nicht nur gleichend, nein, einer des andern doppeltgänger in antlitz, wuchs, gebärde, blieben vor entsetzen in den boden festgewurzelt stehen E. T. A. Hoffmann Schriften 11, 59. vergl. DWB doppelhaft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgarn, n. ein sackförmiges fischnetz, das zwölf und mehr klafter länge hat.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgeburt, f. misgeburt von zwei vereinigten körpern, bicorporea monstra Nemnich Wörterbücher 110. bildlich, da briefe sich mehr nach dem orte, wo sie geboren als nach dem, wo sie abgegeben werden, richten, so kommt oft was als same abgieng schon keimend mit wurzeln an nach dem langen wege, und umgekehrt blüten als trockener same: und jedes blatt ist eine doppelgeburt von zwei fernen zeiten, der schreibenden und der lesenden J. Paul Titan 4, 120.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgeige, f. n. die mit vier stahlsaiten und einer darmsaite bezogene viole d'amour, doch wird auch die bratsche so genannt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgeist, m. die entgegengesetzten ansichten zweier parteien. der doppelgeist der in jener republik fortbrütet Posselt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgekling, n. nennt Klopstock die verbindung des metrums mit dem reim,

doppelgekling bleibt ihr gesang 2, 90.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelgeleis, n. bei den eisenbahnen. franz. double voie.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses