Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
doppeler bis doppelfernrohr (Bd. 2, Sp. 1262)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) doppeler, m. werkzeug dessen man sich bedient den zugeschnittenen eisendraht der zähne der kardätschen (wollkratzen) zu verdoppeln, franz. doubleur.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelerei, f. solche wilde renke und ausflüchtige wort, die schrift zu verstellen, nennet s. Paulus auf griechisch panurgia, das ist gauklerei, spielerei, doppelerei Luther 1, 407.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelerin, f. würfelspielerin. dopplerin assestrix ludi Stieler 326.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfaden, m. bei den seidenwirkern heiszen doppelfäden diejenigen, welche beim scheeren doppelt eingelesen werden und sich doppelt durchkreuzen Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfagott, m. franz. contrebasson, der unter das tiefste C geht, im gegensatz des chorfagottes oder choristenfagottes. geht er eine quinte tiefer oder bis in das F, so heiszt er ein quintfagott; geht er nur bis in das G unter dem groszen C, ein quartfagott Adelung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfältig, adj. und adv. wie an dem Hiob zu sehen, dem gott doppelfältig wieder gab was er zuvor verloren hatte Schuppius 130.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfarbig, adj. und adv. die doppelfarbige nationalcocarde Dahlmann Franz. revolution 247.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfaust, f.

dort stürzt von euren hebeln erzgebirg herab,
geschmolzen flieszts, zum werkzeug umgebildet nun,
zur doppelfaust. verhundertfältigt ist die kraft.
Göthe 40, 384.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfeile, f. franz. lime double.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfenster, n.
1. fenster mit einem kreuz, wo unten und oben flügel sind Henisch 730. 1068.
2. zwei vor einander gesetzte fenster zu besserer abwehr der kälte.

schneidender ostorkan aus Sibirien saust am doppelfenster.
Voss.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelfernrohr, n. zwei verbundene fernröhre, für jedes auge eins. franz. binocle.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses