Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
doppelblatt bis doppeldach (Bd. 2, Sp. 1261)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) doppelblatt, n. zwei zusammengeleimte papierbogen für spielkarten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelblech, n. schwächer als kreuzbleche, stärker als senkbleche. eisenblech, franz. tôle, engl. double plates.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelblick, m.

leichtgedrückt die augenlieder
eines, die den stern bewhelmen,
deutet auf den schelm der schelmen,
doch das andre schaut so bieder.
diesz, wenn jens verwundend angelt,
heilend, nährend wird sichs weisen,
niemand kann ich glücklich preisen,
der des doppelblicks ermangelt
Göthe 5, 164.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelblume, f. atragena. eine pflanze deren blätter vier eiförmige, abfallende kelchblätter und gewöhnlich zwölf schmale blumenblätter hat.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelbogen, m. doppelter papierbogen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelbraut, f. eine unverheiratete die von zwei männern kinder hat. als ich mich ebenso gerührt als erzürnt von der doppelbraut geschieden hatte, fiel mir der nutzen des frühlings und sommers besonders auf. sie sagte vor mir aus der grosze sei von einem bauernsohne und das kleine von einem fröhner J. Paul.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelbüchse, f. wie doppelhaken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelbuchstabe, m. die verbindung, das zusammenhängen mehrerer buchstaben, franz. ligature.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelbund, m.

ein schöner doppelbund vereinigt die parteien
Bürde.

fragten Sie weibliche phantasie oder weiblich gefühl? den treuen doppelbund Benzel-Sternau.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppelchen, n. eine kleine münze. man liesz mich ruhig über die schwelle, sobald ich mein doppelchen für die ansicht des mir zugemuteten aquavits auf den teller gelegt hatte Thümmels reise 6, 420.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doppeldach, n. auf welchem die ziegel so gelegt sind dasz ein oberer ziegel über die fuge zweier untern kommt.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses