Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
donnerfeuer bis donnergedanke (Bd. 2, Sp. 1242 bis 1243)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) donnerfeuer, n. blitz. die materia, von der das donnerfewer oder straalfewer wird, ist ein firmamentischer salpeter Paracelsus Chirurg. schriften 52c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnerflamme, f. der leuchtende blitz, wie im mhd. donres blic.

die trümmer zitterte, dampfte
noch, da sie lag, von der donnerflamme
Klopstock.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnerflug, m. der knolliche erdrauch, runde hohlwurzel, herzwurz, tonitruifuga, fumaria bulbosa Nemnich. holwurz, hanenspor und donnerflug Tabernämont. 115. harzwurz Henisch 728. mädchen stecken die zufällig gefundene pflanze in den busen, dann begegnet ihnen der zukünftige geliebte Lisch und Beyer Mecklenb. jahrb. 20, 186.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnerflug, m.

des cherubs donnerflug
Schubart.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnerflut, f. s. donnerfall.

die donnerfluten des wasserfalls
Lenau Neuere ged. 135.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnerfrei, adj. fulmine infractus Stieler 558. ein kranz aus unverwelklichen und donnerfreien lorbeerzweigen geflochten Brandts Leben Taubmanns 22. vergl. DWB donner 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnerfroh, adj. vom donner erfreut.

und der donnerfrohe Kronion
schreckte zu schändlicher flucht die unsrigen.
Voss Odyssee 14, 268.

meld es dem donnerfrohen Kronion, ob es ihn rühret.
Bürger 191a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnergalopp, m.

jetzo die straszen entlang von Tunis, im donnergaloppe,
jagte die schaar
Pyrker Tunisias 7, 317.

[Bd. 2, Sp. 1243]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) donnergaloppschlag, m.

der stachel der ferse, der schrecken des rufs
verdoppeln den donnergaloppschlag des hufs
Bürger 81a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnergang, m. bildlich,

gott gehet unter den menschen
seinen verborgenen weg mit stillem wandeln, doch endlich,
wenn er dem ziele sich naht, mit dem donnergang der entscheidung
Klopstock.

die sonne tönt in alter weise
in brudersphären wettgesang,
und ihre vorgeschriebne reise
vollendet sie mit donnergang
Göthe 12, 21.

berge bebten unter dessen donnergang
Schiller 8b.

wohl nennt uns der homerische gesang
die völker und die häuptlinge des breiten,
die hier am strand aufziehn im donnergang.
Uhland Ged. 493.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
donnergedanke, m. der die seele erschüttert.

Miller, denk ich des tags welcher uns scheiden wird,
faszt der donnergedanke mich,
dann bewölkt sich mein blick, starret zur erd hinab,
schaut nur bilder der traurigkeit
Hölty an Miller.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses