Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
doctorat bis doctorieren (Bd. 2, Sp. 1217 bis 1218)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) doctorat, n. doctoris dignitas sive munus Henisch 721.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorbaret, n. eine niedrige mütze welche als zeichen der erlangten doctorwürde galt und von dem baccalaureus und licentiat noch nicht durfte getragen werden: es war die kopfbedeckung der professoren. vor Ettners unwürdigem doctor befindet sich ein kupferstich welcher die promotion darstellt, wo der decan dem doctorand das baret vom kopf wegschlägt, weil er ihm die würde nicht ertheilen will. man kann dort sehen welche form das baret am ende des 17ten jahrhunderts hatte. es war von rother farbe, wenigstens bei den doctoren der medicin. es mag öfter mit der form gewechselt haben, daher die verschiedenen benennungen doctorgugel, doctorhäublein, doctorhut, doctorkappe, doctormütze. da lachet der löw und sprach 'wer hat dich so lehren theilen?' der fuchs zeigt auf den esel und sprach 'der doctor da im rothen pareth Chyträus Fabeln 22;

lieber, wer macht dich so geleert?
der doctor in der rothen mützen
Rollenhagen Froschm. Pp iij.

es sind nit all doctores hoch,
die rote heublin uf thun tragen
Eyering 2, 584.

auch bei Henisch 722. der gebrauch desselben ist allmälich in abnahme gekommen, doch ward es noch bis zu ende des 18ten jahrhunderts auf besondere bitte gewährt.

da meldete sich am ende der kranich,
mit dem rothen barett auf dem haupt, ihm flehte der kranke
'doctor, helft mir geschwind von diesen nöthen'
Göthe 40, 177.

Reinecke erzählt dem könig sein vater habe als arzt den vater des königs von einer krankheit befreit, und sagt dann weiter,

also gieng mein vater beständig dem könig zur rechten.
euer vater verehrt ihm hernach, ich weisz es am besten,
eine goldene spange mit einem rothen barette,
sie vor allen herren zu tragen 40, 180.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctordiplom, n. die urkunde über die erlangte doctorwürde. ich eile nach hause, um alle meine bücher samt meinem doctordiplom ins feuer zu werfen Kotzebue Dramat. spiele 8, 228.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctoreid, m. er wird bei der promotion geleistet und ist im allgemeinen auf erfüllung der mit der doctorwürde verbundenen pflichten gerichtet. zu Bologna, in der frühsten zeit, kamen drei verschiedene doctoreide vor, die sich auf besondere verbindlichkeiten bezogen; vergl. Savigny Gesch. des röm. rechts im mittelalter 3, 217.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorfilzhut, m. J. Paul Hesperus 1, 116.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorfinger, m. der daume. das wort kommt nur bei Stieler vor, kaufleute- und docterfinger, der daume pollex 486. heiszt er so, weil die doctoren einen ring am daumen tragen, oder weil der daume den gröszten werth hat und der würdigste ist? man sollte meinen dem vierten finger, dem digitus medicus käme der name zu, aber man bezeichnet die fünf finger auf folgende weise, doctor, mercator, stultus, studiosus, amator. das ist ein leoninischer wol aus einem lateinischen gedicht genommener hexameter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorgeschlecht, n. propago clarorum virorum, stirps et stemma sapientiae Stieler 1804.

[Bd. 2, Sp. 1218]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) doctorgugel, f. gugel ist eine kappe, capuze, cucullus. als alle die theologantische doctorsgugeln, Aristotelis bruch (hose) Fischart Bienenk. 227b. s. DWB doctorkappe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorhäublein, n. wie doctorbaret. dann wiszt ihr nit von jenem philosopho, der sich ab eines affen bossen gesund lacht, als er sahe ine sein doctorhäublein und uberparetlein vom nagel ziehen und es so ordenlich wie der best dorfcalmäuser aufsetzen? Fischart Garg. 13a. nam dem todschwachen Kallimach die schlafhaub vom kopf und das doctorhäublin drüber, des muszt wol der krank lachen, hat sich auch also gesund gelacht das. 68b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorhut, m. wie doctormütze. bei Stieler galerus doctoralis 870.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
doctorieren, den doctorgrad erwerben, mittell. doctorare doctorari, wo es auch heiszt die doctorwürde ertheilen Ducange 2, 897 Henschel. ital. dottorare, altfranz. doctorifier. doctorieren lauream consequi, doctoriert haben Henisch 721.

alda (zu Bononia) ich vier jar hab studiert,
bisz dasz ich da hab docteriert
H. Sachs 3. 2, 173c.

die wochen e ich docteriert,
da wurt ein auflauf in der stadt 175b.

ein jeder thet gern doctorirn,
wan er nur nichten dürft studirn
Eyering 1, 192.

der bachant wil schon doctorirn 3, 383.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses