Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
disconto bis disputant (Bd. 2, Sp. 1190)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) disconto, m. ital., franz. décompte, escompte, abzug, abrechnung, vergütung der zinsen eines vor der verfallzeit ausgezahlten wechsels. daher discontoberechnung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispenhafer, m. avena fatua, wilder hafer, taubhafer Nemnich 550.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensdispensatz,m.dispensation, f. nachlasz, erlasz einer verbindlichkeit. von dem lat. dispensatio nach dem begriff den Ducange angibt, provida juris communis relaxatio, franz. dispense. dispensation, freiheit vom gesatz Maaler 91c. er hat dispensation erhalten und tritt aus dem geistlichen stand. und wenn joch der bapst mit mir dispensiert hett, und nit ein redliche ursach ist, so nimpt es got nit uf für ein dispensatz, und bist nit entschuldigt gegen got Keisersb. Bilger 94a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensabel, adj. erlaszlich, wo freisprechung möglich ist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensationsbulle, f. worin der erlasz, die entbindung ausgesprochen wird. die dispensationsbulle, nemlich den nachlasz der dreimaligen proclamation (der verlobung) in die tasche bekommen J. Paul.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensationsgelder, n. pl. die für die freisprechung zu erlegen sind.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensator, m. austheiler, ausgeber, verwalter, dann auch schatzmeister. procurator, oeconomus, promus condus, victus quotidiani administer; vulgo qui pecuniis erogandis sive exponendis praeest: ita qui recipiendis quaestor vocatur Henisch 716.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensatorium, n. wie dispensierbuch.

ich kann die halben gläser,
büchsen und schachteln,
mein halb dispensatorium
hinunter schlucken,
eh ich den schaden
wieder aus meinen gliedern
rein herauszuspühlen
im stande bin
Göthe 11, 154.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensierbuch, n. arzneibuch, apothekerbuch, dispensatorium, gesetzliche vorschrift für die bereitung der arzneimittel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dispensieren, von dem lat. dispènsare, bei Ducange largiri gewähren, franz. dispenser vertheilen, austheilen; man sagt dispenser les dons du prince. 1. von einer verbindlichkeit befreien, lossagen, entbinden Henisch 710. er ist vom fasten dispensiert, vom kriegsdienst. er braucht nicht vor gericht zu erscheinen, er ist davon dispensiert worden. doch kan päbstlich heiligkeit dispensiern Alberus widder J. Witzeln L 4b. 2. arzneien bereiten und ausgeben. sonst durften die ärzte selbst dispensieren, jetzt sind nur die apotheker dazu berechtigt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
disputant, m. wie disputierer. die disputanten machen einem ein nebel, duft oder rauch vors liecht, dasz man nicht weisz was man weisz, und nicht verstehet was man verstehet Lehmann 150.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses