Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dintengummi bis dintenkopf (Bd. 2, Sp. 1182)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dintengummi, n. gummi arabicum Holl wörterb. 71.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenhorn, n. die älteste benennung von dintenfasz, ahd. tinctahorn tinctihorn Graff 4, 1037. tinkenhorn Voc. 1455. tintenhorn kalemal tintenfasz Voc. theut. 1482 e 8a. tintenhorn Kirchhof Wendunm. 449b. dintenhorn atramentarium Maaler 91b. cornu atramentarium Henisch 714. dintenhorn oder blackhorn vasculum atramentarium corneum Stieler 775. niederd. blackhorn, engl. inkhorn. die schreiber hatten ein kleines horn mit dinte vorn am gürtel hangen: es war entweder aus horn gedrechselt oder ein wirkliches kleines horn; vergl. Herrad von Landsberg Hortus deliciarum 8 te tafel. dinkenhorn incausterium Voc. 1454.

swâ sie (die pfaffen) taveln und tinthorn
an der sîten truogent vorn,
daz hât nû ein swert umb geben. Lieders. 2, 546, 115.

halt mir da mein dintenhorn
Scheit Grobian. A 2.

ein altes dinthorn one schwarz.
Waldis Esopus 4, 93.
Wolgemut 1, 127.

ein poet soll auf einer seit am gürtel ein dintenhorn, auf der andern ein fläsch henken haben; das soll sein brevirbüchlein sein Fischart Garg. 23b. daneben hieng an einer dicken fallbruckketten ein dintenhorn 140b. es gieng mir auch oft übel, wann ich die feder ins glas stiesz, vermeinend ins dintenhorn zu stoszen 287b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenklecker, m. der dinte verspritzt, dintenflecken macht, bildlich von einem verächtlichen schriftsteller. sic ignominiose vocantur studiosi, scholastici, scribae et quicunque literis humanioribus operam dant Stieler 973. 1653. bair. tintenschlecker Schmeller 1, 447. das gemeine volk der dintenklecker Ehe eines mannes 171. s. dintenlecker.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenkleck dintenklickm. Stieler 973 wie das folgende
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenklecks, m. dintenfleck. (der kastellan auf der Wartburg) welcher den unauslöschlichen, von Luther gegen den teufel geworfenen dintenklecks stäts an der wand von neuem auffärbt J. Paul Siebenkäs 1, 80.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenklecksend, mir ekelt vor diesem dintenklecksenden seculum Schiller 106.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenkleckser, m. wie dintenklecker. aber soll mir der dintenkleckser einmal in den schusz laufen Schiller 192.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenklick, m. s. dintenkleck.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenklitterig, adj. von dintenflecken beschmutzt. nieders. kliterig kluterig klöterig unreinlich, zerlumpt, armselig Brem. wb. 1, 810. Schütze Holstein. idiot. 1, 283. schier wie ein dintenklitteriger guldenschreiber Fischart Garg. 176a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenkoch, m. der dinte zubereitet. war er nicht sein eigener dintenkoch? J. Paul Fibel 84.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dintenkopf, m. wie dintenfasz, worin er erst dintenpulver für die auswahl aus des teufels papieren zergehen liesz J. Paul Siebenk. 1, 153.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses