Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dingstuhl bis dingzeit (Bd. 2, Sp. 1177)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dingstuhl, m. sitz des richters, des gerichts, ahd. mhd. dincstuol sella curulis, tribunal Graff 6, 664.

dô fuorte man sie beide
ze Rôme fur den dincstuol Athis A, 119.

die suln ûf den dincstuol sitzen Fundgr. 2. 131, 28.

an offner landschrannen und dingstuel Mon. boic. 90, 70. Schmeller 1, 380. dingstul richterstuhl Henisch 711. dingstuel locus ubi judicium celebratur Stieler 317. vergl. Haltaus 238.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingtag, m. gerichtstag, dies placiti. dingetag Frisch 1, 198b, der bemerkt dasz es in der mark Brandenburg ein gerichtstag sei, an welchem der gemeinde die dorfordnung vorgelesen werde. nach abscheidt ist der alt burgemeister bott die hoffner zu volgendem dinktag zu verpotten Weisth. 1, 619. der wald sol als heut uf diesen dingtag also frei sein von einem ieglichen hüebner 2, 183. wan dieser dingtag dem vogt nit gelegen wär 2, 499. die dingtage der plebs und des populus waren geschieden wie ihre mahlstätten, ihre festspiele Niebuhr Röm. gesch. 2, 242.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingung, f. conductio Maaler 91b. dingung, bestellung, conductio, redemptio Henisch 710. licitatio, conductio Stieler 319. schon früher in den alten fehdezeiten war es gewöhnlich gewesen, dasz gemeinden und kirchspiele mit einem mächtigen feinde handelten und dingten, um von brand und plünderung frei zu bleiben. diese dingungen (dingsale) wurden im 16ten jahrh. durch Heinrich den jüngern zumal systematisch über die länder seiner alten gegner verhängt Stüve Wesen und verfassung 124. in zusammensetzungen, wie andingung. ausdingung. bedingung. verdingung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingvogt, m. advocatus Oberlin 294. in Holstein der richter im ding und rccht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingwart, m. gerichtsperson, richter oder schöffe Oberlin 294. Westenrieder 106. ebenso
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingwärter, m. da denn auch viel andere ehrbare dingwärter gegenwärtig waren Schütz Beschreib. v. Preuszen 156.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingwehr, f. defensio judicialis Stieler 317. Frisch 1, 198b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingwein, m. ist jemand so seumig erfunden wird, denselben sol man der gebür fürprengen vor einen bannsester weins, das ist 1 sester weins straifen. selbigen wein weiset der lehenman in gemein zum besten binnen dem hoef, des haben die männer so das erb oder weingarten besichtiget, auch wegen der lehenleut des dingweins zu drinken, wan sie die guiter besichtiget haben Weisth. 2, 403.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingwerk, n. opificium conductum ab architecto Henisch 711.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingwerker, m. der nach bestimmter übereinkunft arbeitet Jäger Ulm 615.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingzeit, f. bestimmter gerichtstag, termin. ahd. dinczît

[Bd. 2, Sp. 1178]


placiti tempus Graff 5, 637. eineme ein dingtid bescheden vor gerichte Leibnitz Script. brunsw. 3, 518. in gehegedeme dinge to dingtid dages 441.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses