Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dingskirchen bis dingung (Bd. 2, Sp. 1177)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dingskirchen, von einem unbekannten ort. der ist nicht hier, der ist in Dingskirchen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingspen, f. gerichtsstrafe, von poena. desselben zentgrefen sollen die scheltwort und dingspene sein Weisth. 3, 368.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstatt, f. wie dinghaus, dingstuhl, locus judicii, gerichtsstube, ahd. dincstat forum Graff 6, 640. Sachsensp. 1. 59, 1. Stieler 317. Frisch 1, 198b. Haltaus 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstellig, adj. der sich vor einem gericht stellen musz, wie dingpflichtig; im ahd. dingstellâri stationarius. dingstellige sache res litigiosa Frisch 1, 198b. dingstellig machen Neumann Magdeb. weisth. 175. weitere beispiele bei Haltaus 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstöcke, m. pl. wie dingbäume.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstörung, f. turbatio judicii Haltaus 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstudel, f. studel heiszt eigentlich seule, aber es steht hier wie dingstuhl Oberlin 244.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstudeln, vor gericht fordern, anklagen. me ensal nimant dingstudelen, me enwarte den u. s. w. Oberlin 244.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingstuhl, m. sitz des richters, des gerichts, ahd. mhd. dincstuol sella curulis, tribunal Graff 6, 664.

dô fuorte man sie beide
ze Rôme fur den dincstuol Athis A, 119.

die suln ûf den dincstuol sitzen Fundgr. 2. 131, 28.

an offner landschrannen und dingstuel Mon. boic. 90, 70. Schmeller 1, 380. dingstul richterstuhl Henisch 711. dingstuel locus ubi judicium celebratur Stieler 317. vergl. Haltaus 238.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingtag, m. gerichtstag, dies placiti. dingetag Frisch 1, 198b, der bemerkt dasz es in der mark Brandenburg ein gerichtstag sei, an welchem der gemeinde die dorfordnung vorgelesen werde. nach abscheidt ist der alt burgemeister bott die hoffner zu volgendem dinktag zu verpotten Weisth. 1, 619. der wald sol als heut uf diesen dingtag also frei sein von einem ieglichen hüebner 2, 183. wan dieser dingtag dem vogt nit gelegen wär 2, 499. die dingtage der plebs und des populus waren geschieden wie ihre mahlstätten, ihre festspiele Niebuhr Röm. gesch. 2, 242.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingung, f. conductio Maaler 91b. dingung, bestellung, conductio, redemptio Henisch 710. licitatio, conductio Stieler 319. schon früher in den alten fehdezeiten war es gewöhnlich gewesen, dasz gemeinden und kirchspiele mit einem mächtigen feinde handelten und dingten, um von brand und plünderung frei zu bleiben. diese dingungen (dingsale) wurden im 16ten jahrh. durch Heinrich den jüngern zumal systematisch über die länder seiner alten gegner verhängt Stüve Wesen und verfassung 124. in zusammensetzungen, wie andingung. ausdingung. bedingung. verdingung.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses