Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dingherren bis dinglaube (Bd. 2, Sp. 1173 bis 1174)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dingherren, m. pl. die in bergwerken die erze rösten, und deren gehülfen rostwender heiszen Frisch 1, 199a.

[Bd. 2, Sp. 1174]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dinghof, m. curia domini, ubi colonis jus redditur in causis emphyteuticariis Haltaus 231. Frisch 1, 198b. die art und weise der dinghöfe zeiget sich aus dem salbuche des klosters Ebersheim Hahn Reichshistorie 5, 311. ding oder dinghofe, oder ratstat, mallum vel locus consilii Voc. theut. 1482 e 8b. amtshof sonst dinghof Stieler 844.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dinghöfig, adj. das man umb allen dinkhöfigen guoter das recht nemen sol in den dinkhöfen und niena anderstwa Haltaus 231.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dinghofsherr, m. gerichtsherr. dominus directus Frisch 1, 198b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dinghofsleute, pl. unterthanen, kotseten, coloni, emphyteutae Frisch 1, 198b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dinghofsmann, m. soviel als dingmann.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingholz, n. rechtholz, welches gegen ein bestimmtes geld oder wegen gilt- und zehentabreichung den unterthanen musz abgegeben werden Heppe Wohlred. jäger.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dinghörer, m. wie dingmann.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingin, f. person weiblichen geschlechts. die närrische dingin Schmeller 1, 383. s. ding 9.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dingkauf, m. ein für versprochene sportel erkauftes gericht: ein erbetener augenschein: ein auszerordentlicher zusammentritt obrigkeitlicher personen. es war nur bei fremden erlaubt, nicht aber bei bürgern gegen bürger, bei landsleuten gegen landsleute Haltaus 232. Westenrieder 105. vergl. kaufgericht und gastgericht. item welcher verderblich bös ungewöhnlich dingskauf ufgenommen oder geben hetten, ist verboten bei einem groszen frevel Ordinatio judiciaria adelberg. v. 1502 bei Haltaus. dasz man am tag des herrn den weinkauf, den dingkauf, den hammer, den kolben, den gottespfenning, den mark, den kranz, den meien verzehret und versauft: dise und viel andere dergleichen werk sind des teufels werk, so sie am sontag getrieben werden Moscherosch Christl. vermachtnus 222.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dinglaube, f. gerichtshaushalle Oberlin 242.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses