Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dille bis dillsame (Bd. 2, Sp. 1150)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dille, f. ein flaches stück eisen, welches das schlosz bedeckt und durch welches das schlüsselloch geht, franz. foncet Beil 145.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dille, ahmt den ton des gesangs zur schalmeie nach, der ergriff den (also) seine schalmeie und sange, in dem etliche wägen und gutschen frembder leute vorbei fuhren, etliche dille dille dillia Schuppius 423.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dilledelle, m. so viel als diltap, in Franken und Schwaben Schmeller 1, 364. dilledalli Schmid 126.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillendellen, albern reden. darumb ists ein lauter tillens tellens und unnütz geplauder Luther 3, 446.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillengrasdillgras,n. eine art des schilfgrases, agrostis arundinacea.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillgeruch, m. anethinus odor Frisch 1, 197c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillkorn, n. samen des dills.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillkraut, n. brassica arvensis. s. DWB dill.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillöl, n. Stieler 1381.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillraupe, f. die raupe des fenchelfalters, die auf dem dill sich aufhält, eruca viridis nigris circulis in anetho Frisch 1, 197c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dillsame, m. der same des dills.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) dieser
 ... dieser , diese , dies und dieses
 ... dieser , diese , dies und dieses