Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dickbund bis dickfell (Bd. 2, Sp. 1079 bis 1080)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dickbund, m. so nennen die maurer den stein dessen lange seite in die mauer geht, der einbund, binder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickdarm, m. intestinum crassum Stieler 282. 311.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dicke, f. ahd. dickî, mhd. dicke.
1. crassitudo Dasypod. 43c. Maaler 90a. Schönsleder L 2. im volk hört man auch dickte. dieser kürbis ist von ungewöhnlicher dicke. die dicke der arme war auszerordentlich. diese seule ist für ihre dicke nicht hoch genug. zwei stämme von gleicher dicke.

etlich die dick der wänd abmessen Fastnachtsp. 386, 24.

dicke der obern schenkel bis auf die knie, femur Dasypod. 71c. 288c. s. dickbein. in die dicke wachsen crescere ad plenitudinem Henisch 688. die dicke des leibes wolbeleibtheit, corpulentia Frisch 1, 194c.

Bonosus ist ein stücke
in groszer läng und dicke
Logau 3. 8, 61.

eine gesunde dicke corpus non robore sed valetudine inflatum Serz Teutsche idiotismen 30b. (der schneider sieht das masz nach) 'ja wahrhaftig deine länge! ei alle hagel! auch deine dicke Kotzebue Dramatische spiele 2, 192.
2. dichtigkeit, spissitas. je weiter wir giengen, desto mehr nahm die dicke des waldes zu. verbarg sich Cnemon in die dicke des walds Buch der liebe 188, 3. ich kroch fürbasz durch die dicke an das gras Amor a. jv. so bezeichnete im mhd. dicke allein schon das dickicht des waldes Ben. 1, 323.

in einer dicke dâ beneben
zwelf gesellen sâzen Passional 31, 9 Hahn.

in einis waldis dicke
Jeroschin 170a.


3. zähigkeit flüssiger dinge, schwerflüssigkeit. der saft der äpfel musz zur dicke des honigs eingekocht werden. die dicke der säfte Frisch 1, 194a.
4. mit beziehung auf ein masz. ein pfahl von der dicke eines armes. seine dicke aber war ein hand breit 1 Könige 7, 26. eines messerrückens dicke Stieler 311. eine dicke von acht ellen Frisch 1, 194. die dicke des durchschnittes (des kometenschweifes) Kant 8, 281.
5. im mhd. eine dicht zusammengedrängte schar der feinde,

Sâlustîn der vuorte
den vanin unde ruorte
manlîchin in die dickin Athis E, 83.

brechen durch die dicke jüng. Titurel 860, 4.

andere belege bei Benecke 1, 323. auch allgemein das gedränge, in der dörper dicke Neithart 51, 5. in dieser bedeutung kommt es im nhd. nicht mehr vor.
6. ein dickpfenning. ein französische dicke war 1593 in der Schweiz auf 6 batzen gesetzt: ein lothringische und schweizerische auf 5 batzen kreuzer Stettler Annal. helv. 8, 371.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickedak, dickedäcket, ein bretspiel mit würfeln, das

[Bd. 2, Sp. 1080]


französische trictrac. bei H. Sachs sagt der spieler Clas Schellendaus

dergleich ich dem bretspil anhang,
ich kan das kurz und auch das lang,
puff gegen puff, und puffregal
dickadak und die lurtsch zumal 5, 357b.

in alea primus modus est das lurtschen buff, contrabuff, regalbuff, dickedäcket Moscheroch de exercitiis academ. 357. im dickedak darf es wohl keinem frommen Fischart Groszmutter 40.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickeisig, adj. und adv. hart zugefroren.

schnell in dem laufenden strom erharscht dickeisige kruste,
und schon trägt auf dem rücken die wog umschmiedete räder.
Voss Virgils landbau 3, 360.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickel, m. scherzhaft ein dicker mann Schmeller 1, 356. Weinhold 15a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dicken ,
1. dick werden, spissescere, crassescere Maaler 90a. Henisch 688. in der Schweiz heiszt es in der schwangerschaft zunehmen, wo man auch dickern sagt Stalder 1, 281. Tobler 137.
2. dick machen, andicken verdichten, densare, spissare Voc teut. 1482 e 7b. Stieler 311. machen dasz etwas gerinnt, besonders milch Stalder 1, 287.

sobald die welke milz die schwachen säfte dickt
Withof.


3. sich dicken. so setzt sich der luft darein und dicket, congregirt oder coagulirt sich L. Thurneisser Probierung der harnen 75. der harn mindert sich und dicket sich Paracelsus 517.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickermal, saepius Maaler 90a. zum dickermal, gott straft soliche eerabschneider hartigklich und zum dickermal daz sie ire zungen nit mögen bruchen Keisersb. Sünden des munds 29a. z dem dickermal falsch urteil sprechen 81b. fründschaft sucht gleich oder macht gleich, aber zu dem dickermal so nemen die bösen überhand und überkommen dick ir fürnemen ders. Narrenschiff 38b. als ir von mir gehört haben zm dickern mol ders. Postille 26a. rennent die in der stat auch zum dickermal herausz über die cristen Aimon B iiij. und zum dickermal sind die treiber und ingeber böser (als die welche das böse vollbringen) Brant bei Steinhöwel 144. was belonung die zum dickermal erlangen 149. welche (kröpfe) die weiber zum dickermal, so si die kinder säugen, über die achseln schlagen Frank Weltb. 91a. lieszen zum dickermal die spiesz nieder ders. Chronica 246b. wie er sin botschaft zum dickermal bi in gehept hat Urk. Max. 163. in der Schweiz zu dickera mala Tobler 137b. zum dickern mal wie zum öftern aliquoties. sie liegen auch etwan zum dickern mal Keisersb. Sünden des munds 55b. es seint die rathgeber die die fürsten z dem dickern mal verfüren, die sunst gt wärent 59a. David spricht z dem dickern mal 83b. als nun Jost Fritz z dickerm mol uf der hartmatten mit sin gesellen gewesen Gengenbach 30, 101. zum dickern mal küst sie iren sun Reinharten Aimon g. spotteten und lacheten sein zum dickern mal Boccaccio 1, 36b.

als sie zum dickern mal hon geton.
Murner Luther. narr 2707.

in dergleichen ritterspil
habt zum dickern mal triben vil. Theuerd. 100, 42.

zum dickernmal geschriben Geszler 60b. 61a. item das die propheten zum dickernmal verzuckt selbs nit gewiszt was si geredt haben Frank Chronica 435a. als er seine schlachtordnung zum dickern mal gemacht hette Fronsperger 3, 242b. hab ich dieselben darumb zum dickern mal täglich angehalten Urk. Max. 27. zum dickern mal begeben Frankf. reformation I, 44. §. 1. zum dickeren mal creberrime Maaler 90b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickermalen wie dickermal. fragt auch dickermalen auf der canzel Frey Gartenges. c. 81.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickfarbig, bei den malern mit fetter farbe aufgetragen, franz. empâté Beil 145.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dickfell, n. das gekröse, mesenterium Stieler 465.