Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dichterepheu bis dichterfürst (Bd. 2, Sp. 1066)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dichterepheu, m. hedera helix. man ehrte bei den alten die dichter mit kränzen von epheu, der auch lorbeerkraut heiszt; so auch siegerepheu, götterepheu Nemnich 2, 107. vergl. dichterkranz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichtererklärung, f. lehrer einer akademie, deren erste pflegerin Hallers muse gewesen war, sogar solche denen dichtererklärung oblag, erlaubten sich spott gegen dichter und musenbeschäftigungen Voss vorrede zu Höltys ged. 31.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfach, n. ein jedes werk in jedem dichterfach hat seinen eigenen farbenton und styl Wielands übersetzung von Horazens episteln 2, 216. neulich kommt ein recht hübscher junger mann, auch ein Preusze, mir nach einer ganz schicklichen unterhaltung zu vertraun er übe sich auch im dichterfach Göthe an Zelter 826.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfähigkeit, f. Salomo durch dichterfähigkeit ausgezeichnet Schlosser Weltgesch. 1, 106.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfeuer, n. ardor poeticus. s. DWB dichterglut.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfittich, m. einen auf dichterfittigen emportragen Göthe 33, 112.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterflug, m. bildlich, erhebung des dichtergeistes. seinen dichterflug konnte nichts hemmen.

indes von ihm gewandt im zauberkreis des spottes
mein blick den raum durchstrich, wo Coypels dichterflug
die traurige gestalt des bessern Donquixottes
ins pantheon der narren trug
Thümmel 10, 111.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterform, f. dasselbe was hier von den zwei verschiedenen formen der menschheit gesagt wird, läszt sich auch auf jene beiden, ihnen entsprechenden dichterformen anwenden Schiller 1198a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfreiheit, f. licentia poëtica. auch in beziehung auf die freiheiten, die sich der dichter in der sprache nimmt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfrühling, m.

darf so der irdsche lenz sich frei erschlieszen,
so mög auch unser dichterfrühling sprieszen.
Uhland 184.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dichterfürst, m. princeps poetarum, Homer, Virgil, Opitz Stieler 585. viele dichter versammelten sich an Mahmuds hofe. so bestellte ihnen auch der fürst einen dichterfürsten, der sie prüfen, beurtheilen, aufmuntern sollte Göthe 6, 48. s. dichterkönig.