Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
napfmorchel bis napperin (Bd. 13, Sp. 350)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) napfmorchel, f. der becherschwamm, peziza Nemnich 2, 919.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
napfmuschel, f. die schalmuschel, patella Nemnich 2, 875.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
napfschnecke, f. die schüsselschnecke mit napfförmiger schale, patella Nemnich 2, 875: die meisten napfschnecken sind bewohner der strandzone. Brehm thierl. 6, 849.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
napfstein, m. alveolus Nemnich 3, 406, vgl. näpfchenstein; mnd. napstein, an einem napfe befestigter stein. Schiller-Lübben 3, 157b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
napp, m. nd. form für napf: der napp et napf, plur. näppe. Stieler 1328; die näppe die vierkantigen, hohl ausgearbeiteten gefäsze, in welche der zerstoszene samen, woraus öl gepreszt werden soll, mit den haartüchern gelegt und in die öllade der ölmühle eingesetzt wird. Jacobsson 3, 128b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nappe, f. ein groszer solen- oder salznapf, salzpfanne Frisch 2, 8a: die pfännerei (zu Salzungen) ist in 11 .. nappen getheilt, jede nappe in 96 theile oder körbe. Brückner landeskunde des herzogthums Meiningen 1, 197. vgl. DWB napf 2, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nappel, m. aconitum napellus, der gemeine sturmhut Oken naturgesch. 3, 1161: eʒ ist auch ein wunder, daʒ ain klaineu maus sich nert von den nappeln. Megenberg 411, 32; der napell. Nemnich 1, 52.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nappelnkraut, n. dasselbe: napellus haiʒt nappelnkraut. Megenberg 411, 23; napellenkraut. Nemnich 1, 52.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nappen, verb. hin und her bewegen, rutschen (s. DWB gnappen, DWB knappen, noppen): die hiesz man napperin, das sie mit dem arse hin und wider nappet. Katziporus L 7a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
näpper, s. näbiger.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
napperin, f. s. unter nappen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,