Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
namenspracht bis namensschmaus (Bd. 13, Sp. 341)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) namenspracht, f. verherrlichung des namens:

gesänge,
die von künstlern sind gemacht
nur zu gottes nahmens-pracht.
S. Dach 760 Öst.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensprecher, m.:

dort stehn die eichen; neben den eichen ruht
der namensprecher (der denkstein).
Klopstock 2, 13.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensrettung, f.: ehren-, sive nahmensrettung, famae et honoris tuitio. Stieler 1606.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensring, m. siegelring Stieler 1650.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensruf, m. der aufruf des namens; der ruf des namens, fama nominis. Stieler 1628.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensrufer, m. nomenclator. Stieler 1628.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensschande, f. infamia Stieler 1730.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensschänder, m. Stieler 1731.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensscherz, m. allusiones verborum et nominum. Stieler 1762.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensschimpf, m. nota infamiae Stieler 1796.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
namensschmaus, m. onomasticum Stieler 1869.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,