Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nagelbeschwörung bis nageldocke (Bd. 13, Sp. 263 bis 264)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nagelbeschwörung, f.: die ... beryllistica ist, wie auch alle andere ihre schwestern, als nagelbeschwerungen .., unergründlicher falscher won. Thurneisser magia A 3b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbett, n.: die nägel (ungues) liegen in einer besondern vertiefung der lederhaut, dem sogen. nagelbett, und verbinden sich rings herum mit der oberhaut der benachbarten hautportionen. Meyer konversationslex. (1877) 11, 883b.

[Bd. 13, Sp. 264]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nägelblatt, s. unter nägeleinblatt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelblume, f. flos caryophyllorum Aler 1443b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelblümlein, n.: nägelblümlein in weiszem wein getrunken heilen alle giftige stich und bisz der schlangen. Bock kräuterbuch 460.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelblüte, f. die weiszen flecken an den fingernägeln Frisch 2, 6c. Nemnich 3, 405. s. DWB nagel I, 1, d.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbohr, nagelbohrer, m. kleiner bohrer zum vorbohren der löcher für einzuschlagende nägel: nagelborer Stieler 215. Frisch 2, 6b. Kramer 215a; nagelbohr, caestrum Aler 1443a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbrand, m. gleich flug-, staubbrand, urego segetum Holl wb. der pflanzennamen 52a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelbraun, n. gleich nägelfarbe Jacobsson 3, 124a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelchen, n. demin. zu nagel; md. negelkîn, neilikîn, neilichîn, nêlikin, nêlchîn. s. Lexer 2, 47 und nägelein, nelke.
1) kleiner nagel: negelchen, claviculus Dief. gl. 126b; näglichen, unguiculus, clavulus Steinbach 2, 100; konnte auch den kleinen katechismum Lutheri auf ein nagelchen auswendig. Schweinichen 1, 34; etwas auffm näglichen herzehlen. Herberger 2, 290 bei Wander. s. DWB nagel I, 1, o.
2) nelke und nelkenartige blüte: die naglichen, wan sie in ihrer vollen blühte stehen. Zesen nägleintahl (1687) 15; die nägelchen der hollunderblüthen sind erschlossen und würzen die luft. Augsb. allgem. zeitung 1866 s. 1953a.
3) gewürznelken: darumb schaffet uns ... nägelchen und zimmetholz von der apotheken. Julius v. Braunschweig 145 Tittm.; die Perser kochen es (das kraut) mit klahrem wasser, anisz oder fenchel, etliche thun auch ein wenig negelcken darzu, und versüszen es mit zucker. persian. reisebeschreib. 5, 17; nägelchen, gewürznägelchen. Weserzeitung 1853 nr. 3059; nägelken, garten- und gewürznelke. brem. wb. 3, 212.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nageldocke, f. ein starkes nageleisen, worin der kopf eines groszen nagels geschmiedet wird. Jacobsson 3, 123b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,