Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nadelspitz bis nadelwacht (Bd. 13, Sp. 256 bis 257)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nadelspitz, adj. spitz wie eine nadel:

dein wiz
schärft pfeile nadelspiz.
Voss ged. 6, 265.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelspitze, f. die spitze einer nadel oder eines nadelähnlichen dinges, besonders in vergleichender und bildlicher anwendung. mhd. der nâdelspiz und diu nâdelspitze: rehte als grôʒ alliu diu werlt ist wider einem nâdelspitze, als grôʒ und alsô wît ist daʒ himelrîche wider alle die werlt. Br. Berthold 2, 124, 14; si (die schallgebenden dinge) müeʒent ouch ain praiten haben; dar umb wer ain nâdelspitz auf die andern stieʒ, dâ wird kain stimm. Megenberg 15, 34, auch von der nach norden gekehrten spitze der magnetnadel. 433, 31 ff.; nhd.

solt ich ersticken von der hitz,
du gebst mir nit ein nadelspitz.
Murner narrenbeschw. 88, 8;

Fiesko. der staat gaukelt auf einer nadelspize. Schiller 3, 52 (Fiesko 2, 4); was sich der mensch doch mit seiner nadelspizze von marmor (obelisk) einbildet. Göthe an Lavater 128;

und heut in müszger stunde
freut michs, an epigrammes nadelspitze
zum spasz dich eintagsfliege aufzuspieszen.
Lenau (1880) 2, 347;

sprichwörtlich (vgl. DWB nadel 1, b) auf nadelspitzen gehen. Schottel 1112b; etwas mit der nadelspitze treffen, ganz genau treffen: dasz sie den eigentlichen punkt, worauf es bei der streitfrage ... ankommt, mit der nadelspitze getroffen haben. Gerstenberg verm. schriften 1, 12.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelspitzer, m. einer der nadeln spitzt: nadelspitzer im Eschenthal. Fischart practik 135.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelstamm, m. nadelholzstamm: nadelstämme von 8 bis 14 zoll durchmesser und 40 bis 80 fusz länge .. nadelstangen von 5 zoll durchmesser und 25 fusz länge sollen versteigert werden. Gieszener anzeiger v. 16. märz 1871.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelstange, f. s. unter dem vorigen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelstein, m. mineralogisch, der aedelit, rutil. encyclop. der naturgesch. 3, 116a. ahd. nâdelstein, magnes Graff 6, 688.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelstich, m. das stechen mit der nadel, die dadurch gemachte kleine öffnung oder wunde (z. b. beim nähen durch einen stich in den finger), eigentlich und bildlich: nur noch etliche nadelstiche und das kleid ist fertig u. dgl.;

doch stört er mich im nähen,
so straft ein nadelstich.
Voss ged. 4, 234;

den physiker, der die mechanik des sonnensystems zergliedert und den irrenden planeten durchs unermesliche begleitet, reiszt ein nadelstich zu seiner mütterlichen erde zurück. Schiller 1, 149; die nadelstiche (auf dem pergamente einer alten handschrift), wonach die linien gezogen sind, durchaus sichtbar. Göthe 39, 136 H.; nadelstiche zu sehen, aber ganz leise. 139; da sie des morgens, als sie das orakel ihres schatzkästleins durch einen nadelstich befragt, eine für die gegenwart sowohl als für die zukunft sehr tröstliche antwort erhalten hatte. 24, 155 (vgl. DWB nadel 1, c); jedes seiner (Xenophons) gespräche ist wie ein schöner teppich, mit gold gestickt, und bis auf jeden nadelstich voll natur, ordnung und symmetrie. Herder 1, 169; obgleich keines nadelstiches (gar

[Bd. 13, Sp. 257]


nichts) an ihren schriften .. mehr übrig ist, was wir nicht durchmustert hätten. Iris 7, 541; Julia zu Leonore: hab ich vergolten! hab ich? nun madam, keinen nadelstich mehr in bereitschaft? Schiller 3, 45 (Fiesko 2, 2); die täglichen kleinen quälereien .., die tausend nadelstiche, an denen man blutet, ohne zu verbluten, und die, weil sie keine narben zurücklassen, weder bewunderung noch lorbeeren erringen. Börne 2, 128; er soll an nadelstichen verbluten. Freytag journ. 4, 2.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelsticker, m. seidensticker, plumarius Stieler 2157.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadeltäschlein, n. theca acuaria, nadelteschle Dief. gloss. 574c (v. j. 1521 Basel).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadeltwalch, m. das binsenartige pfriemengras, stipa juncea Nemnich 2, 1372; nadelwalch Holl wb. der pflanzennamen 260b. s. DWB twalch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nadelwacht, m. das zarte pfriemengras, stipa capillata Nemnich 2, 1371.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,