Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nackenbart bis nackenmuskel (Bd. 13, Sp. 243)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nackenbart, m.: verfechter der zöpfe, weil er sie .. für die den spitz- und backenbärten ziemlich entsprechenden längern nackenbärte hielt. J. Paul doppelheerschau 174.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenblutader, f. vena cervicalis. Zedler 23, 303.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackend, s. DWB nackt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackendrüse, f. glandula thoracis. Zedler 23, 305.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenfrosch, m. für nacktfrosch, spott- und scheltname für ein nacktes kind. Spiesz henneberg. idiot. 169. in Leipzig nackfrosch, nacktes kind.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackengrube, f. fovea nuchae. Nemnich 3, 404; in der obern nackengegend treten die muskelwülste stärker hervor, so dasz zwischen ihnen eine flache grube, nackengrube, entsteht, in deren grund man die dornfortsätze der oberen halswirbel fühlt. Meyer konversat.-lexic. (1877) 11, 880b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenhaar, n. das haar im nacken, über dem nacken: ich fuhr dem einen (knaben), der sichs am wenigsten versah, mit der hand in die nackenhaare und stürzte ihn augenblicklich zu boden. Göthe 24, 103; nd. enen bi't nakkhaar krigen, einem von hinten zu in die haare fallen, ihn auf der flucht bei den haaren zurückziehen. brem. wb. 3, 206; das hinaufgeschlagene nackenhaar, chignon. Heyse fremdwörterbuch 156a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenhorn, n. copris nuchicornis, der pillenkäfer. encycl. der naturgeschichte 3, 115a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenjoch, n. an den nacken der zugthiere angelegtes joch. Weber öconom. lexic. 384b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenloch, n. spritzloch des walfisches. Nemnich 3, 404.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenmuskel, m. muskel des nackens: die nackenmuskeln besorgen die rückwärtsbewegung und zum theil die drehung des kopfes, die seitliche beugung und drehung der halswirbelsäule. Meyer konvers.-lexic. (1877) 11, 880b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,