Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nachwürgen bis nachzechlein (Bd. 13, Sp. 234 bis 235)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nachwürgen, verb. hinterher würgen, würgend nachfolgen: da fielen sie fur Jonathan darnider, und sein waffentreger würget im imer nach. 1 Sam. 14, 13.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachwüten, verb. wütend folgen: das volk wütet ihnen nach. Klinger prinz Seidenwurm (1780) 113.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzagen, n. das zagen und fürchten hinterher: weil er (der aberglaube an misgeburten) leicht mit den übeln, welche jedes vor-fürchten und nach-zagen aussäet, den körper entkräftet. J. Paul Levana 1, 78.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzahl, f. nachfolgende, wiederkehrende zahl: deren (der kometen) bahn du wol berechnen kannst, aber nicht deren wiederkunft und nachzahl. J. Paul 48, 80 Hempel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzahlen, verb. nachträglich zahlen, noch dazu zahlen Stieler 2251:

und was er (der Niederländer) sieht und was er mahlt,
wird hundert jahre nachgezahlt (noch nach hundert jahren bezahlt).
Göthe 3, 142.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzählen, verb. nachprüfend zählen oder durch zählen das wieviel zu erfahren suchen Stieler 2250: nachzehlen, acht haben dasz dasjenige, was nach einer gewissen zahl oder maasz berechnet werden musz, richtig geleistet werde. Chemnitzer bergm. wörterbuch 363b; hocken könne man dabei (bei dieser arbeit) und wie viel (laub von den rüben) man abhaue, zähle niemand nach. Gotthelf erz. 4, 10; er wird

[Bd. 13, Sp. 235]


dir weder die eier nachzählen, noch das mehl kellenweise messen. Uli d. pächter (1859) 209;

aber wolan, jetzt will ich das gut nachzählen und mustern,
ob sie mir etwas hinweg im räumigen schiffe geführet.
Voss Od. 13, 215;

der erbe
so vieler kronen zählt die aderschläge
des vaters ungeduldig nach.
Schiller 5, 1, 55 (don Carlos 1, 6);

mit dativ:

koterts und kauets in der käln,
das man kein silb ir (der nachtigall) nach kan zehln.
Fischart 3, 66 Kurz;

wir wollen ihm (dem scythischen volke) die leichen nicht nachzählen, die es aufhäufte, die städte nicht, die es in asche legte. Schiller 9, 219; Fiesko. wars nicht seit dem letzten ball, dasz ich meinen Verrina entbehrte? Verrina. zähl ihm nicht nach (rechne ihm die zeit nicht zählend nach), Fiesko. schwere lasten haben indesz sein graues haupt gebeugt. 3, 74 (Fiesko 2, 17).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzähler, m. einer der nachzählt: nachzehler, derjenige bergmann .., welcher die gezogenen kübel .. anmerket und acht hat, dasz die richtige zahl gezogen werde. Chemnitzer bergm. wörterb. 364a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzaubern, verb. zaubernd nachbilden, durch zauber nachahmen:

dies erschrecken, dies verlangen,
das mich, als du kamst, umfangen,
dies gefühl — wer zauberts nach?
Lenz 3, 247.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzeche, f. nach der eigentlichen zeche noch fortdauerndes zechen: nachzech, repotium Dief. gl. 493b (v. j. 1521); unsere nachzechen, abendzehren, undertrunk. Fischart Garg. 52a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzechen, verb.: unter den nachzechenden gästen .. war auch ein stattlicher alter mann, der sich uns schon bei tische bemerklich gemacht hatte. Börne 2, 481.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachzechlein, n. kleine nachzeche: so hat einer ein nachzechlin. Fischart Garg. 85a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,