Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nachtwünschung bis nachtzettel (Bd. 13, Sp. 225 bis 226)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nachtwünschung, f. dasselbe: auf solche ... gethane nacht-wünschung. Widmann Fausts leben 622 K.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtwurm, m. in nächtlichem dunkel lebender wurm.
1) glühwurm, leuchtkäfer:

und liesz im dunkeln ..
nachtwurmes antlitz funkeln.
Herder 15, 229.


2) grabwurm:

jenen kopf bewohnten einst gedanken ..
jetzt durchkriegt ein nachtwurm ihn.
Tiedge 2, 71.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtwürmlein, n.: nachtwürmle, das bei der nacht leuchtet oder scheint, nitedula. Maaler 300d. buch der beispiele 55, 18 (15. jahrh.).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzaun, m. umzäunung des nachtlagers im freien: er hörte das dröhnen eines holzschlägels und merkte, wie der führer sich anschickte, weiter abwärts den nachtzaun zusammen zu schlagen. Freytag ahnen 1, 276.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzeche, f. symposium nocturnum Aler 1441b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzehrung, f. verpflegung für die nacht:

und bin ich nicht die groszmut selbst, so bin ich doch
von gästen um nachtzehrung ungescholten.
Rückert Hamasa 2, 290.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzeichen, n. nachtsignal, besonders auf schiffen. Campe. im deutschen reichsheer ein zettel oder eine marke, durch welche der soldat die erlaubnis erhält, einige stunden über den zapfenstreich auszubleiben.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzeit, f. mhd. nahtzît, nächtliche zeit, ein theil der nacht oder die ganze nacht. im sinne des deutschen reichsstrafgesetzbuches § 293 bedeutet nachtzeit die zeit der dunkelheit. so heiszt es auch in den entscheidungen des reichsoberhandelsgerichts 35, 292: die nach sonnenuntergang sich einstellende abenddämmerung ist nicht in die nachtzeit einzurechnen, sondern solche beginnt erst nach beendigter dämmerung mit dem zeitabschnitte, in welchem je nach verschiedenheit der jahreszeiten die dunkelheit ihren anfang

[Bd. 13, Sp. 226]


zu nehmen pflegt. die eisenbahnverwaltungen rechnen die nachtzeit von 6 uhr abends bis 5 uhr 59 min. morgens;

wir wöllen nicht beschweren dich,
sonder die nacht auf der gasz bleiben
und unser nachtzeit da vertreiben.
H. Sachs 10, 27, 31 K.;

kein wandrer der nachtzeit bin ich. d. j.
Göthe 1, 291 (aus Ossian);

mit einer präposition: mhd.

nu si in den boumgarten
bî nahtzîte kâmen. Tristan 14605;

nhd. da er müde bei nachtzeit (noctu) schnarchte.
Voss Hor. epist. 2, 2, 27;

auf öden pfaden können wir dahin (zum Rütli)
bei nachtzeit wandern und uns still berathen.
Schiller 14, 305 (Tell 1, 4);

er habe .. die absicht gehabt, bei nachtzeit einige seiner gönner aufzusuchen. Göthe 18, 301; (er) holte mich bei nachtszeit ab. 25, 188 (hergestellt in nachtzeit 21, 111 H.); wo eulen und gespenster bei nachtzeit herbergen. F. Müller Faust 43, 6 neudr.; der bei nachtzeiten seine begierigen netze auszbreitet. pers. baumg. 2, 18;

was uns von dem morgen
an bis in die nachtzeit kränkt.
S. Dach 291 Öst.;

zur nachtzeit lassen fieberschauer
ihr keine ruh.
Gotter 1, 158;

die bei tag dich umgeben, beneid ich, aber zur nachtzeit
neid ich den silbernen mond, der in die fenster dir schaut.
Platen (1847) 1, 192;

frau Ramlerin verzehrt bei tag die franken,
die sie zu nachtzeit eingebracht.
Schiller 1, 244.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzeitens, adv. zur nachtzeit. Jucund. 28.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzeitung, f. veraltet für nachtzeit: erwehlet er die nachtzeitung zum kampf. Tacius bei Fronsperger 3, 243a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtzettel, m. schein über die aufnahme eines fremden zur nacht: so hat man .. zur pfleg die nachtzetteln der frembt einlogierden göst alteglich zu abents .. zu lifern. österr. weisth. 6, 457, 35 (17. jh.); überhaupt hat meine anwesenheit in Rastatt nur allzu sehr die geringe meinung bestärkt, die ich mir im allgemeinen von diesen mehr in den zeitungsblättern und nachtzetteln als in der wirklichkeit figurirenden gesandtschaftshäuptern .. gebildet hatte. v. Lang memoiren 1, 303.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,