Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nachtreiher bis nachtrevier (Bd. 13, Sp. 208 bis 209)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nachtreiher, m. ardea nycticorax Nemnich 3, 404; der nachtreiher, quak- oder schildreiher, nachtrabe, focke (nycticorax europaeus). Brehm thierl. 4, 707.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreise, f. reise bei der nacht: nach der dichtesten nachtreise in den Harz hinein. Göthe 30, 221. Uhland (1879) 1, 73 überschrift; recht hoffend nahm Liane den befehl der nachtreise zum guten, frommen vater auf. J. Paul Titan 3, 122.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreisend, part. bei der nacht reisend:

der für nachtreisende war eine morgenrast,
und eine mittagsruh dem morgendlichen gast.
Rückert Hamasa 1, 394.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreiter, m. nächtlicher reiter:

.. ja, ein fremdling, ein nachtreiter, den der rücken
des wüstenmeeres warf umher und seines wegs unkunde.
Rückert Hamasa 2, 249;

niederrhein. nachtzrider. städtechron. 12, 362, 19; mnd. nachtridder, von bösen geistern. horae belg. 1, 119.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtrennen, n. hastiludium nocturnum Estor rechtsgel. § 3578.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreten, verb. mhd. nâch treten.
1) intransitiv, den tritten eines vorangehenden folgen, hinter einem hergehen.
a) eigentlich: eim nachträtten, comitari Maaler 300d;

kom, und gehe mit mir!
'ja, herr, ich wil nach-tretten dir.'
H. Sachs 6, 140, 6 K.;

mein herr gieng eben hinaus .. ich trat ihm nach. Simplic. 1, 178, 4 K.; dasz ich den fuszstapfen seines sohnes vom weiten nachtreten sol. Schuppius 647;

(ich will) hören predig und mess,
darumb thu mir nachtretten.
J. Ayrer singsp. 137b;

ein andermahl lasz dir deinen jäger nachtreten. Gotter 3, 346; ihre sünden und der teufel schienen ihr nur als kammermohren nachzutreten. J. Paul uns. loge 2, 89; in feindlicher absicht nachgehen, nachstellen:

wand er im alsus nâch trat. passional 209, 33 K.


b) sich in seinem thun und lassen nach einem andern richten (in dessen fuszstapfen treten), besonders mit aufgeben des selbstständigen handelns, imitari, assectari aliquem Stieler 2337; sollen den Franzosen jetzt die Spanier nachtreten? Herder

[Bd. 13, Sp. 209]


16, 72; dem herrn Adelung nach- und beitreten. J. Paul biogr. belust. 1, 142; wer anders gelebt hat, weisz nicht, wie schwer es ist, immer in seiner wissenschaft zu dienen und fremden füszen nachzutreten. Freytag handschrift 2, 249;

den stolzen reimen nachzutreten,
mit welchen Ruffin uns beschenkt.
Hagedorn 3, 53.


c) im range nachstehen Campe.
2) transitiv, nach der weise eines andern treten: einen falschen tritt nachtreten; den tritt eines tanzmeisters nachtreten u. s. w. Weigand synon. nr. 1374.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreten, n.: das nachträtten einem herren, comitatus. Maaler 300d; das nachtreten ist ein amt und verrichtung der mägde, die nemlich jungfern und frauen .. begleiten und hinter ihnen hergehen müszen. Amaranthes frauenzimmerlex. 1314;

ich hielt mich stets von meistern entfernt;
das nachtreten (1, b) wäre mir schmach.
Göthe 47, 244.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreter, m. einer der nachtritt.
1) zu nachtreten 1, a: nachträtter, ein herrendiener, der seinem herren nachtritt, pedissequus, comes. Maaler 300d; er spatzierte in seiner gravitet und mit mir, seinem zierlichen nachtretter, also herumb. Lazarillo de Tormes 68; wie es denn auch bei denen fürnehmen und reichen ein zeichen der würde und vorzugs ist, wer viele bediente und nachtreter unterhalten kan. avanturier 2, 46.
2) zu nachtreten 1, b: nachtreter, assecla Stieler 2337; er (Aristoteles) hat hinkende nachtreter, die sich ein hölzernes zepter schnitzeln. Klopstock 12, 138; er (Sokrates) verlangte keinen nachtreter und nachsprecher. Wieland 35, 94; nachtreter der auswärtigen moden. J. Paul dämmer. 42; die nachtreter werden getadelt und unterdessen tragen wir selber dem autor die schleppe nach. Zelter an Göthe 629 (5, 154).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtreterin, f. pedissequa Stieler 2337: vor unserm aufbruch liesz er sein weib mit noch einer andern, welche beide jung und schön von gesichte und köstlich angethan waren, hervor kommen, denen eine heszliche nachtretterinne, umb ihre schönheit mehr zu erheben, folgete. pers. reisebeschreib. 1, 4. übertragen: jede thorheit meistentheils eine besondere ungelegenheit zur nachtreterin zu haben pflegt. ehe eines weibes 73.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtretung, f. comitatus Stieler 2337.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nachtrevier, n.:

hoffnung! dann nur trau ich dir,
weisest du mit trosteslächeln
mir des todes nachtrevier.
Lenau (1880) 2, 363.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) nachtrabe
 ... nachtrabe , m. ahd. nahthraban, nahtraban, nahtrafan,