Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
burgmannschaft bis burgsitz (Bd. 2, Sp. 543 bis 544)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) burgmannschaft, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgmasz, n. modus frumentarius, qui in castris valet. weisth. 2, 209.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgpfaffe, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgrecht, n. jus castrense:

die gebûren alle vrî,
swes ir guot ze rehte sî,
si sitzent ûf burcrehte.
Helbl. 8, 157;

dû hiet von mir burcreht
die wîl du bist gewesen kneht,
des wil ich mich verzîhen,
dir ze lehen lîhen. 8, 269;

[Bd. 2, Sp. 544]


burgrecht erkaufen, erlösen. Keisersb. sch. der pen. 2a.b; dasz die spätern burgrechte nichts anders waren als verbündnisse, ist gegründet, aber dasz pfahlbürgerschaft aus burgrecht hervorgieng, steht aus deutschen urkunden fest. Niebuhr 2, 88.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgrichter, m. judex castrensis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgsänger, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgsängerei, f. ob solche (musikalien) in der burgsängerei vorhanden wären. Philand. 2, 120.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bürgschaft, f. sponsio, fidejussio: bürgschaft stellen, leisten, angeloben, auf sich nehmen: mein herr vater, wie landkundig, sich in bürgschaft vor i. gn. hoch vertieft hat. Schweinichen 1, 61;

auf meine bürgschaft schied er freudiger
von hinnen.
Schiller 308b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bürgschein, m. verbürgungsurkunde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgschwein, n. porcus. weisth. 2, 31. siehe borg.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
burgsitz, n. sedes in arce.