Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
buntlich bis buntverworren (Bd. 2, Sp. 530 bis 531)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) buntlich, was bunt und buntig: so hat er verdient von buntlicher blum und ewiger lorbeer die kron. Birken ostl. lorb. 320; vergängliche schönheit, ja, geschwinder befalbet der wind eines geringen fiebers die bundlichen blumen deiner gestalt, welche sich unsern augen nennet. pol. stockf. 189.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntmacher, m. pellio, pelzmacher, kürschner. pers. reiseb. 3, 1. von uns entlehnt schw. buntmakare, dän. bundtmager.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntrock, m. tunica varia. Soph. reise 6, 360.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntscheckig, was bunt und was scheckig: bei uns gehen die narren buntschäckig. Rabener 5, 42; die buntschäckige gemeinde. Thümmels Wilh. 43; dieser methodische mischmasch von misgestalteten und buntscheckigen ideen. Wieland 12, 11;

[Bd. 2, Sp. 531]


einen dritten seine bilder ins buntschäckige arbeiten zu lassen. Göthe 24, 174; von seltsamen geistlichen ... buntschäckigen bericht zu erstatten. 30, 17; lasz das buntschäckige lesen selbst der alten schriftsteller. Niebuhrs leben 2, 212;

weil ja das menschenleben selbst buntschäckig ist.
Platen 298.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntscheckicht, dasselbe: das heidenthum sieht wie ein vager buntscheckigter irrthum aus. Claudius 7, 96; buntscheckigte brut der träume. J. P. grönl. proc. 13; der buntscheckigte läufer kündigt seinen herrn an. 94.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntschwänzel, m. ein vogel mit buntem schwanze.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntspecht, m. picus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntstreifig, virgatus, variegatus, was bunt oder was streifig allein: einen buntstreifigten schlafpelz. Rabener 6, 269.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bunttrittig: so wenig ist unsere sprache den bunt- und vieltrittigen griechischen versarten angemessen. Bürger 177b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntverschränkt: hinter einer buntverschränkten welt. Göthe 6, 116.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buntverworren: ein buntverworrenes gepäck. 22, 126.